Wetterau

Sonntag: Kreuzwegandacht mit Konzert in der Basilika

Eine marianische Kreuzwegandacht mit geistlichem Konzert beginnt am Sonntag, 11. März, um 17 Uhr in der Basilika. Das Vox-HumanaEnsemble und die Solistenklasse von Gesangspädagogin Beate Ottilie Doliwa singen das »Stabat Mater« von Giovanni Battista Pergolesi (1710–1736). Die zwölf Teile des »Stabat Mater« werden in wechselnden Formationen und solistisch interpretiert.
07. März 2018, 20:17 Uhr
Redaktion

Eine marianische Kreuzwegandacht mit geistlichem Konzert beginnt am Sonntag, 11. März, um 17 Uhr in der Basilika. Das Vox-HumanaEnsemble und die Solistenklasse von Gesangspädagogin Beate Ottilie Doliwa singen das »Stabat Mater« von Giovanni Battista Pergolesi (1710–1736). Die zwölf Teile des »Stabat Mater« werden in wechselnden Formationen und solistisch interpretiert.

Der Text (»Christi Mutter stand mit Schmerzen«) ist ein Zeugnis der spätmittelalterlichen Blüte religiöser Dichtung in Mittelitalien. Gedichtet wurde es wahrscheinlich vom Franziskaner Jacopone da Todi (1228–1306). Bereits aus dem 14. Jahrhundert ist eine deutsche Übersetzung überliefert. Umrahmt wird das Konzert von Betrachtungen zu jenen Kreuzwegstationen, in denen Maria das Leiden ihres Sohnes miterleben muss. Sprecherin Monica Keichel rezitiert die deutsche Gedichtübersetzung. Der Eintritt ist frei. Es wird am Ausgang um eine Spende gebeten.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/wetteraukreis/friedbergbadnauheim/Wetterau-Sonntag-Kreuzwegandacht-mit-Konzert-in-der-Basilika;art472,400238

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung