12. März 2018, 19:18 Uhr

»So viele Stimmen gab es noch nie«

12. März 2018, 19:18 Uhr
Hereinschnuppern und mitsingen: Das »Chor Tasting« des Regenbogenchores ist ein voller Erfolg. (Foto: pv)

Das Gerücht, Chöre seien vom Aussterben bedroht, hat der Regenbogenchor mit seiner Aktion »Chor Tasting« eindrucksvoll widerlegt. Der Chor hatte eingeladen, mal in eine Chorprobe hineinzuschnuppern und sich auszuprobieren. 5000 Flyer hat der Regenbogenchor dazu verteilt. Und auch der entsprechende Artikel in der Wetterauer Zeitung hat geholfen.

16 weibliche und drei männliche Stimmen waren gekommen, die zusammen mit den anwesenden 35 aktiven Chormitgliedern auch Chorleiter Michael Weber richtig forderte. Das »Il Carnevale di Venezia« von Rossini gehört nicht unbedingt zur leichten Chorliteratur und war auch für alle aktiven Chormitglieder absolutes Neuland. So herrschte zwischen »Alt« und »Neu« sogar eine gewisse Chancengleichheit. Weber aber gelang es tatsächlich, in kurzer Zeit partienweise akzeptabel klingende Passagen seinem unerwartet groß geworden Klangkörper zu entlocken. Auch das Experiment, mit dem drei Jahre lang im Chorarchiv verstauten Popsong »I get around« von den Beach Boys, das Gedächtnis der aktiven Sänger und die Lernbereitschaft der Gäste zu testen, ging voll auf.

Marion beispielsweise, 45-jährige Mutter von fünf Kindern, die zum ersten Mal in einem Chor gesungen hat: »Das Italienische, das war zuerst happig. Da habe ich gedacht ›Oha‹, die haben aber ein Niveau«. Ihre zwölfjährige Tochter Kati ergänzte: »Hat sich doch super angehört.« Marion würde am liebsten mit der ganzen Familie, also mit allen Kindern und Ehemann einsteigen.

Die 44-jährige Nina ist schon lange auf der Suche nach einem Chor: »Mich hat der Flyer angelockt und das Erlebnis mit dem Chor, hat den optischen Eindruck bestätigt. Eine großartige Stimmung, außerdem spürt man eine herzliche, offene Atmosphäre. Das macht wirklich Spaß. Ich komme bestimmt wieder. «

Dagmar aus Nidderau (53) war ebenfalls auf der Suche und hatte den Artikel in der Wetterauer Zeitung gelesen: »Ich werde meine Erfahrungen heute erst einmal sacken lassen, aber ich glaube ich komme wieder.«

Jeder ist willkommen

Das war im Grundtenor die Meinung der Gäste. Auch der 55-jährige Tenor Stefan aus Friedberg fühlt sich angesprochen: »Prima, dass ihr so unterschiedliche Sachen macht. Das schaue ich mir bestimmt noch ein paar Mal an.« Der 18 Jahre alte Simione, ebenfalls Tenor, bestätigt: »Diese Mischung ist super. Da möchte ich gerne dabei sein.«

Hartmut Jegodzinski, 1. Vorsitzender, freute sich natürlich über das große Interesse am »Chor Tasting« seines Regenbogenchores: »Selbst größte Optimisten haben damit nicht gerechnet.« So viele Stimmen auf einmal in einer Chorprobe des Regenbogenchors, das habe es in der mehr als 31-jährigen Geschichte noch nicht gegeben. »Wenn tatsächlich alle wiederkommen, die das bereits erklärt haben, dann bekommen wir räumlich ein Problem. Aber damit setzen wir uns erst auseinander, wenn es so weit ist. Jetzt heißen wir alle willkommen.«

Schlagworte in diesem Artikel

  • Aktionen
  • Beach Boys
  • Chöre
  • Michael Weber
  • Sänger
  • Sängerinnen
  • Zeitungen
  • Bad Nauheim
  • Sabine Bornemann
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen