01. September 2017, 19:49 Uhr

So macht Bewegung Spaß

01. September 2017, 19:49 Uhr
So etwas gibt es sonst nicht an der Schule: Eine Kletterwand (l.) oder einen Bewegungsparcours. (Fotos: lh)

»Kinder brauchen Bewegung, aber die tägliche Lebens- und Schulwirklichkeit sieht leider allzu oft anders aus«, sagt Holger Frieß, Leiter der Kapersburg-Grundschule. Wie man dem Bewegungsmangel wirkungsvoll entgegentreten kann, zeigt das Pilotprojekt »Sports-Finder-Day mini« der Sportjugend Hessen (SJH). Zusammen mit drei Rosbacher Kindertagesstätten und örtlichen Vereinen gestaltete man einen besonderen Vormittag, der ganz im Zeichen von Bewegung, Ernährung und Entspannung stand. Zahlreiche Angebote lockten die Kinder an über 35 Stationen. Ein ausgewogenes Frühstücksbüffet und vielfältige Möglichkeiten zum Toben, Bewegen, Spielen und Entspannen veranschaulichten kindgerecht den Zusammenhang zwischen Ernährung und Bewegung.

Die lokalen Sportvereine beteiligten sich mit Fußball, Handball, Karate, Tennis oder Turnen, und die Freiwillige Feuerwehr übernahm das Kistenklettern.

Das Prinzip der Aktion ist einfach: Je stärker sich ein Kind an den einzelnen Stationen engagiert, desto mehr Punkte kann es am ausgewogenen Frühstücksbüffet einlösen. Nach der sportlichen Aktivität steht Entspannung an.

»Wir wollen mit der Aktion einen Beitrag für gesunde Ernährung und Bewegung leisten. Wir hoffen, damit ein attraktives Angebot für Grundschulen, Kitas und Sportvereine entwickelt zu haben«, erklärte Stephan Schulz-Algie, zuständiger Projektleiter der SJH. Ein erhoffter Nebeneffekt: »Dass sich auch jene Kinder für Bewegung begeistern, die bisher noch nicht in einem Verein aktiv waren.«

Die Stationen, die im Alltag von Kita und Schule eher selten zu finden sind, waren Höhepunkte: eine Kletterwand, eine Soccer-Arena, eine Rollenrutsche, Riesenbausteine oder ein Kettcar-Parcours. Ergänzt wurden sie durch vielfältige andere Angebote. So konnten sich Kinder aller Altersgruppen »ihre« Station heraussuchen, und sich auch einmal neuen Herausforderungen stellen.

»Das war ein toller, bewegter Tag mit den Kitas, und wir hoffen, dass wir dadurch unsere Zusammenarbeit weiter ausbauen«, zeigte sich Schulleiter Frieß überzeugt. Zudem hätten alle beteiligten Partner die Chance genutzt, für die Kinder den Übergang von der Kita zur Schule zu gestalten und zu erleichtern. Sollte die Auswertung des Sports-Finder-Day mini positiv ausgehen, können sich weitere Kitas, Grundschulen und Sportvereine in ganz Hessen auf eine ähnliche Veranstaltung mit der Sportjugend Hessen freuen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bewegungen
  • Entspannung
  • Kindertagesstätten
  • Sportjugendorganisationen
  • Sportvereine
  • Rosbach
  • Edelgard Halaczinsky
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos