22. August 2017, 20:41 Uhr

»So etwas noch nie erlebt«

22. August 2017, 20:41 Uhr

Der CDU-Ehrenvorsitzende Dr. Paul Kuhlmann hat die Rosbacher Sozialdemokraten scharf kritisiert und sieht die SPD in einer »gefährlichen Nähe zu Parteien wie der AfD«. Hintergrund ist der Streit über ein Zitat des stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Thomas Kraft über Unionschef Henrik Schnabel, das er so nicht gesagt haben will – das aber in einer offiziellen SPD-Pressemiteilung zu lesen war.

In den »Notizen aus der Provinz« in der Samstagausgabe der WZ ist der Fall nachzulesen. In der SPD-Mitteilung wurde Kraft mit den Worten zitiert: »Da H. Schnabel nun auch in Bad Nauheim wieder gescheitert ist, wird leider in Rosbach wieder keine Ruhe einkehren.« Gegenüber Schnabel soll Kraft bestritten haben, dass das Zitat von ihm stamme. Der Vorwurf, die WZ habe etwas dazugedichtet, stand im Raum.

»Was ist nur mit den Rosbacher Genossen los?«, fragt sich Kuhlmann nun. Als Kenner der Rosbacher Kommunalpolitik habe er in all den Jahren selbst zuweilen harte politische Auseinandersetzungen mit dem politischen Gegner geführt. »Aber so einen Vorgang, wie jetzt von der Wetterauer Zeitung aufgedeckt, habe ich in all den Jahren nicht erlebt«, schreibt der Ehrenvorsitzende der CDU. Erst habe Kraft gegenüber Schnabel wegen dessen verlorener Stadtratswahl in Bad Nauheim »auf abstoßende Weise nachgetreten«, dann noch behauptet, das Zitat sei von der Wetterauer Zeitung erfunden worden. »Solch schwerwiegende Vorwürfe gegen ein Presseorgan zu erheben, ist schon ein starkes Stück.« Kuhlmann empfiehlt der SPD, »im Sinne des demokratischen Miteinanders auf solche Ungeheuerlichkeiten künftig zu verzichten.«

Schlagworte in diesem Artikel

  • Alternative für Deutschland
  • CDU
  • Demokratie
  • Fraktionschefs
  • Kommunalpolitik
  • Notizen
  • SPD
  • SPD Rosbach
  • Sozialdemokraten
  • Zeitungen
  • Zitate
  • Rosbach
  • David Heßler
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen