Wetterau

Skurril und überraschend

Bad Nauheim (pm). Trotz klirrender Kälte Wärme von innen bieten die »Neuen Kurkonzerte« am Wochenende in der Trinkkuranlage. Für heute um 15.30 Uhr hat das Ensemble »Konzertgebräu« in einem heißen Kessel Klassik, Chanson, Musical und Jazz zusammengebraut. Walter Dorn, Ingrid El Sigai, der Akkordeonist Vassily Dück, Tobias Mehner an den Drums und die südkoreanischen Pianistin Jung Eun Shim sind mit vielen neuen Titeln zu hören. Skurril, nachdenklich und immer wieder überraschend trifft Dschingis Khan auf Rammstein, Kreisler auf Robert Stolz, begegnet Friedrich Holländer Kurt Weill.
27. Januar 2017, 18:31 Uhr
Redaktion

Bad Nauheim (pm). Trotz klirrender Kälte Wärme von innen bieten die »Neuen Kurkonzerte« am Wochenende in der Trinkkuranlage. Für heute um 15.30 Uhr hat das Ensemble »Konzertgebräu« in einem heißen Kessel Klassik, Chanson, Musical und Jazz zusammengebraut. Walter Dorn, Ingrid El Sigai, der Akkordeonist Vassily Dück, Tobias Mehner an den Drums und die südkoreanischen Pianistin Jung Eun Shim sind mit vielen neuen Titeln zu hören. Skurril, nachdenklich und immer wieder überraschend trifft Dschingis Khan auf Rammstein, Kreisler auf Robert Stolz, begegnet Friedrich Holländer Kurt Weill.

Mitsingen oder Summen sind erlaubt, wenn am Sonntag, 29. Januar, um 15.30 Uhr das »Heurigen Trio« beim Wiener »Schmääh« bekannte Melodien erklingen lässt. Mit Gesang, Geigen und Gitarre entführen Lucie Meltke, Michael Strecker und Norman Reaves zu einem lauschigen Sommernachmittag im Wiener Heurigen bei einem »Glaserl« Wein und wollen mit erweitertem Repertoire und einem Überraschungskomponisten für gehobene Stimmung sorgen.

Veranstaltet werden die Konzerte von der Musikschule Bad Nauheim. Künstlerischer Leiter der Neuen Kurkonzerte ist Michael Strecker.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/wetteraukreis/friedbergbadnauheim/Wetterau-Skurril-und-ueberraschend;art472,202598

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung