20. Dezember 2018, 19:56 Uhr

Singen mit den »Friedberger Nachtigallen« beim VdK

20. Dezember 2018, 19:56 Uhr
Der inklusive Chor der Behindertenhilfe unterhält die Gäste beim Adventskaffee des VdK Ockstadt. (Foto: pv)

Ein vorweihnachtliches Programm haben die Besucher beim Adventskaffee des VdK-Ortsverbandes Ockstadt im Bürgerhaus erlebt. Der Vorsitzende Thomas Winter konnte einige Ehrengäste begrüßen. Darunter die Kreisvorsitzende des VdK, Ellen Benölken, Bernd Knorr, Kreiskassenwart, den ARGE-Vorsitzenden Oswald Jung und in Vertretung des Bürgermeisters Günter Weil, Ortsvorsteher.

Gabriele Grabowski führte durch das Programm. Sie berichtete über Aktivitäten des VdK. Der VdK sei eine bedeutende gesellschaftliche Kraft in Stellungnahmen zu Gesetzesverfahren und in persönlichen Gesprächen mit Politikern. Mit großen Kampagnen versuche man, Einfluss zu nehmen und zum Beispiel neue Stellen in der Pflege zu schaffen und einen flächendeckenden Aufbau von Pflegestützpunkten in Hessen zu erreichen. Insgesamt seien im Landesverband Hessen-Thüringen rund 13000 Mitglieder ehrenamtlich aktiv.

Die »Friedberger Nachtigallen« – ein inklusiver Chor der Behindertenhilfe Wetteraukreis – trugen einige Lieder vor. Die Zuhörer waren begeistert. Am Keybord mit Rüdiger Ruckes sang man einige Weihnachtslieder. Danach wurde Kaffee getrunken mit leckeren selbst gebackenen Kuchen und Torten. Dann kam der Nikolaus – Pfarrer Matthias Fritsch. Er bedankte sich beim Vorstand und der schnellen Truppe für die geleistete Arbeit. Er hatte für jedes Mitglied ein kleines Geschenk.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Behindertenhilfe-Organisationen
  • Besucher
  • Bürgermeister und Oberbürgermeister
  • Ehrengäste
  • Kampagnen
  • Ockstadt
  • Torten
  • Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
  • Vorweihnachtszeit
  • Winter
  • Friedberg-Ockstadt
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.