26. April 2019, 19:57 Uhr

Singen auf Kisuaheli

26. April 2019, 19:57 Uhr
Singen lernen wie in Ostafrika, das ist das Motto einer Pro-Musica Chorprobe mit dem Sänger Joshua Mlelwa. (Foto: Privat)

Der Kontakt zu dem Vollblut-Musiker aus Ostafrika entstand vor einiger Zeit während eines Workshops mit dem österreichischen Starkomponisten Christian Dreo in Eichen, Flugs entstand das Vorhaben mit dem in Ost- und Zentralafrika bekannten Komponisten und Sänger Joshua Mlelwa das Repertoire des Karbener Chores um weitere Stücke aus Ostafrika zu bereichern.

Die Idee: Musik in einer fremden Sprache so zu lernen wie Kinder und üblicherweise auch Menschen in Afrika das Singen erlernen – durch Vorsingen und Nachsingen, ohne das sonst übliche Notenmaterial. »Wir wollen mit unseren Mitgliedern auch mal neue Wege der Gesangsvermittlung gehen«, erklärt die Vorsitzenden von Pro Musica, Katrin Buol-Wischenau.

Gesagt, getan. In weniger als 30 Minuten konnten die Sänger vielstimmig und mit viel Leidenschaft das von Mlelwa selbst komponierte und arrangierte Lied »Kwenda na Jesu – mit Jesus gehen« singen. Was zunächst als babylonisches Sprach- und Singgewirr begann, endete in einem nahezu bühnenreifen Musikgenuss, mehrstimmig, harmonisch, begeisternd und mit Bewegung, schreibt Pro Musica in einer Mitteilung.

»Es ist verblüffend, wie einfach und mit wie viel Spaß wir gelernt haben auf Kisuaheli zu singen. Die afrikanische Musik haben wir mit Seele erlebt, singen und tanzen gleichzeitig – eine neue Erfahrung«, sagt Regina Bentz. Sie singt seit sechs Monaten im Chor. »Das musikalische Experiment ist gelungen, die Stimmung war gut, der Funke ist übergesprungen, Musik verbindet«, bilanziert Hubert-Thorwald Reuter, musikalischer Leiter des Chores.

Nach der »Arbeit« konnten sich die Teilnehmer entspannt zurücklehnen und den Liedern aus ihrer ostafrikanischen Heimat lauschen, die Agnes Link und Joshua Mlwela vortrugen. Die Lieder stammten aus dem neuesten Album von Agnes Link. Die Stimmung stieg als Dieter Wierz, Jazzmusiker und Mitglied bei Pro Musica, die beiden musikalisch gekonnt improvisiert auf dem Klavier begleitete.

Singen stelle für sie eine Möglichkeit dar, Menschen zu erreichen, berichtete Agnes Link. Ihr Ziel. Jungen Menschen in Tansania zu helfen. Mit Projekten im Bereich »Agrarwirtschaft« will sie sie dazu ermutigen und ausbilden, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen und zu »Jungunternehmern« zu werden. Eine große Herausforderung in Tansania wie auch in anderen Ländern Afrikas bestehe darin, dass die Bevölkerung viel stärker wachse als das Schulsystem. Daher erhalten viele junge Menschen nur eine sehr oberflächliche und theoretische Ausbildung in überfüllten Schulen, bei zu wenigen Lehrern.

Mit dem Projekt Aglink und einem System von »Botschaftern« vor Ort werde diese Herausforderung angegangen und vielen jungen Menschen damit eine Perspektive gegeben. Umgehend signalisierte Hubert-Thorwald Reuter Unterstützung. Er bot an mit dem Chor ein Benefizkonzert für das Projekt von Agnes Link anzubieten.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Benefizkonzerte
  • Chöre
  • Eichen
  • Jesus Christus
  • Sänger
  • Workshops
  • Karben
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 3 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.