15. April 2019, 19:06 Uhr

Seit 50 Jahren Übungsleiterin

15. April 2019, 19:06 Uhr

Mit einem kurzweiligen Festabend hat die SG Stammheim am Samstag die Gründung ihrer Turn- und Gymnastikabteilung vor 50 Jahren gefeiert.

Man hatte 1969 auf das Begehren der Spielerfrauen reagiert, sich parallel zum Training ihrer kickenden Männer ebenfalls sportlich zu betätigen und regelmäßig zu treffen. Der damalige SG-Vorsitzende Manfred Petermann unterstützte die Aktivitäten und fand in der damals neu nach Stammheim gezogenen Monika Lutz eine engagierte Frau, die die ersten Übungsstunden mit gleich 60 hoch motivierten Damen im damals noch viel kleineren Bürgerhaus abhielt. Auf einem privat mitgebrachten Plattenspieler inklusive 10-Watt-Lautsprecher nutzte man speziell vom Turnerbund bereitgestellte Schallplatten mit Turn- und Gymnastikübungen.

Fünf Jahre später wurde das Angebot dank der Initiative von Charlotte Hofacker auf die Kinder und Jugendlichen ausgeweitet. Heute verfügt die Abteilung über zehn Gruppenangebote, vom Mutter-und-Kind-Turnen bis zur Seniorengymnastik, die sogar vier über 80-jährige Damen regelmäßig besuchen.

Monika Lutz fungiert übrigens immer noch als Übungsleiterin. Ein ehrenamtliches Engagement, das in der heutigen Zeit seinesgleichen sucht. Kein Wunder, dass darauf auch der Sportkreis Wetterau aufmerksam wurde und durch Sorin Onetiu eine ganz besondere Auszeichnung überreichte: die goldene Ehrennadel für besonders hervorragende und verdienstvolle Tätigkeit im Sport. Lutz stand der Turn- und Gymnastikabteilung zudem 24 Jahre als Abteilungsleiterin vor. Gründe genug auch für den Vorstand der SG Stammheim, ihr mit Geschenken und einer Ehrenurkunde zu danken.

Auch sozial überaus engagiert

Vorsitzender Matthias Rychly zollte der breit aufgestellten, sehr gut entwickelten und von engagierten Frauen geführten Abteilung seinen Respekt. Die aktuelle Abteilungsleiterin Christiana Juschzak ließ die letzten 50 Jahre mit mancher Anekdote Revue passieren und erinnerte auch an das Kulturangebot und das soziale Engagement mit Theateraufführungen, Martinsumzügen, Weihnachtsmärkten, Flohmärkten für den guten Zweck, Hilfsgütersammlungen für Litauen sowie zahlreiche Sportevents.

Geehrt wurden die Gründerinnen: Monika Lutz, Charlotte Hofacker, Hedi Rahmert, Ursula Kern, Dietlind Seip, Sieglinde Schäfer, Roswitha Curdt, Christel Nagel und Gudrun Stamm. Ebenfalls auf die Bühne geholt wurden die aktuellen Übungsleiterinnen sowie der Festausschuss. Im Programm sorgten zwei Tanzkreis-Gruppen der Sport-Union Nieder-Florstadt, der Volkschor Stammheim, die Tanzformation »Die Stammis« des SCC Sachsenhausen und drei eigene Tanzgruppen der Gymnastikdamen für Unterhaltung.

Als Ehrengäste gratulierten die Erste Kreisbeigeordente Stephanie Becker-Bösch, Turngau-Vorsitzender Uli Riemer, Stadtverordnetenvorsteherin Ute Schneeberger, Ortsvorsteher Horst Schmidt sowie Vertreter der Stammheimer Vereine. Bürgermeister Herbert Unger war kurzfristig erkrankt. Weitere Ehrengäste waren Franz Stanzel als Ehrenbürger der Stadt sowie der Ehren-Sportkreisvorsitzende Rolf Lutz.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Ehrengäste
  • Herbert Unger
  • Herbert Unger (Florstadt)
  • Horst Schmidt
  • Rolf Lutz
  • Schallplattenspieler
  • Sportkreis Wetterau
  • Stammheim
  • Stephanie Becker-Bösch
  • Florstadt-Stammheim
  • Stephan Lutz
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 24 - 4: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.