15. September 2016, 12:00 Uhr

Schwerstkranke Menschen kompetent betreuen

Butzbach (pm). Viele schwerstkranke Menschen möchten die ihnen verbleibende Lebenszeit im heimischen Umfeld verbringen. Häufig sind sie aber mit heftigen Schmerzen, Luftnot oder starker Übelkeit konfrontiert, die von Kranken und Angehörigen alleine kaum zu bewältigen sind.
15. September 2016, 12:00 Uhr

Welche Möglichkeiten es gibt, schwer- und schwerstkranken Menschen den Wunsch nach einem Verbleib zu Hause zu ermöglichen, ohne dass sie Angst haben müssen, mit unerträglichen oder beängstigenden Krankheitsfolgen alleine gelassen zu werden, schildert Dr. Bastian Eul heute in der Reihe »Gesund in Butzbach«. Eul leitet als Oberarzt das von Butzbach aus arbeitende Team der Spezialisierten Ambulanten Palliativ-Versorgung des Gesundheitszentrums Wetterau. Der Vortrag am heutigen Donnerstag beginnt um 19 Uhr im Solmser Schloss. Der Eintritt ist frei.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Kranke
  • Schmerzen
  • Schwerstkranke
  • Übelkeit
  • Dagmar Bertram
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos