Wetterau

Schützenfamilie trifft sich

Friedberg-Fauerbach (pm). Traditionell fand die Weihnachtsfeier des Schützenvereins an einem Freitagabend statt. Dass dieser Termin gut gewählt war, konnte man schon vorab an der Teilnehmerliste erkennen.
22. Dezember 2017, 20:17 Uhr
Redaktion
dab_schuetzen_231217
Petra Müller und Stephan Weber präsentieren die Ehrenscheibe. (Foto: pv)

Friedberg-Fauerbach (pm). Traditionell fand die Weihnachtsfeier des Schützenvereins an einem Freitagabend statt. Dass dieser Termin gut gewählt war, konnte man schon vorab an der Teilnehmerliste erkennen.

In Vertretung des urlaubsbedingt abwesenden Vorsitzenden Ralph Hecktor begrüßte der stellvertretende Vorsitzende Stephan Weber die Gäste. Er dankte den Anwesenden, dass sie sich die Zeit genommen haben, bei dieser letzten Vereinsfeier im scheidenden Jahr dabei zu sein. Lobend erwähnte er die rege Teilnahme an den vielen Arbeitseinsätzen, die rund ums Vereinsheim stattfanden. Anschließend erinnerte er daran, dass bei der Herbstfeier wieder auf eine Ehrenscheibe geschossen wurde, die er an diesem Abend präsentierte. Hierbei erwähnte er Petra Müller, die mit ihrem Schuss dem vorher festgelegten Punkt am nächsten kam. Die Ehrenscheibe wurde wieder als Erinnerung an diesen Tag und die teilnehmenden Schützen, die auf der Rückseite der Scheibe vermerkt sind, sogleich im Schützenhaus aufgehängt.

Zum Abschluss gab Weber noch eine kurze Aussicht auf die anstehenden Tätigkeiten 2018 mit der Bitte um Unterstützung. Mit dem Hinweis, dass das tolle Buffet nun eröffnet ist, beendete er seine Rede, wünschte »Guten Appetit« und einen geselligen Abend.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/wetteraukreis/friedbergbadnauheim/Wetterau-Schuetzenfamilie-trifft-sich;art472,366469

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung