Wetterau

Rundgang mit Tobias Utter

Zu seiner traditionellen Ortsbegehung zum Jahreswechsel konnte der Vorsitzende des CDU-Ortsverbands Dorheim, Dieter Olthoff, den CDU-Landtagsabgeordneten Tobias Utter, den Stadtverordnetenvorsteher der Stadt Friedberg, Hendrik Hollender, sowie den CDU-Stadtverbandsvorsitzenden Bernd Wagner begrüßen. Weiterhin nahmen an der Ortsbegehung Stadtrat Gerhard Bohl, Stadtrat Dr. Olaf Osten, Merle Ljungh, Reiner Veith, Frank Litzinger und Axel Pabst teil.
18. Januar 2019, 18:56 Uhr
Redaktion
jw_CDUdor_190119
Die CDU-Kommunalpolitiker am Wasserhochbehälter in Dorheim. (Foto: pv)

Zu seiner traditionellen Ortsbegehung zum Jahreswechsel konnte der Vorsitzende des CDU-Ortsverbands Dorheim, Dieter Olthoff, den CDU-Landtagsabgeordneten Tobias Utter, den Stadtverordnetenvorsteher der Stadt Friedberg, Hendrik Hollender, sowie den CDU-Stadtverbandsvorsitzenden Bernd Wagner begrüßen. Weiterhin nahmen an der Ortsbegehung Stadtrat Gerhard Bohl, Stadtrat Dr. Olaf Osten, Merle Ljungh, Reiner Veith, Frank Litzinger und Axel Pabst teil.

In diesem Jahr wurde der Wasserhochbehälter besichtigt, der 1960 erbaut wurde. Oswald Jung von den Friedberger Stadtwerken erläuterte die Anlage ausführlich. Der Hochbehälter umfasst zwei Becken mit jeweils 375 000 Liter Wasser, das aus Lauter im Vogelsberg kommt und über Rohrleitungen den Hochbehälter speist.

Zum Abschluss traf sich die Gruppe bei Manfred Müller, der alle Teilnehmer anlässlich seines Geburtstages zu einem Umtrunk und zu heißer Fleischwurst einlud.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/wetteraukreis/friedbergbadnauheim/Wetterau-Rundgang-mit-Tobias-Utter;art472,541267

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung