18. Januar 2019, 18:56 Uhr

Rundgang mit Tobias Utter

18. Januar 2019, 18:56 Uhr
Die CDU-Kommunalpolitiker am Wasserhochbehälter in Dorheim. (Foto: pv)

Zu seiner traditionellen Ortsbegehung zum Jahreswechsel konnte der Vorsitzende des CDU-Ortsverbands Dorheim, Dieter Olthoff, den CDU-Landtagsabgeordneten Tobias Utter, den Stadtverordnetenvorsteher der Stadt Friedberg, Hendrik Hollender, sowie den CDU-Stadtverbandsvorsitzenden Bernd Wagner begrüßen. Weiterhin nahmen an der Ortsbegehung Stadtrat Gerhard Bohl, Stadtrat Dr. Olaf Osten, Merle Ljungh, Reiner Veith, Frank Litzinger und Axel Pabst teil.

In diesem Jahr wurde der Wasserhochbehälter besichtigt, der 1960 erbaut wurde. Oswald Jung von den Friedberger Stadtwerken erläuterte die Anlage ausführlich. Der Hochbehälter umfasst zwei Becken mit jeweils 375 000 Liter Wasser, das aus Lauter im Vogelsberg kommt und über Rohrleitungen den Hochbehälter speist.

Zum Abschluss traf sich die Gruppe bei Manfred Müller, der alle Teilnehmer anlässlich seines Geburtstages zu einem Umtrunk und zu heißer Fleischwurst einlud.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bernd Wagner
  • Manfred Müller
  • Friedberg-Dorheim
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 24 - 4: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.