13. Juni 2018, 19:58 Uhr

Rotary Club spendet 2000 Euro an InkA

13. Juni 2018, 19:58 Uhr
Freuen sich über den Spendenscheck (v. l.): Jochen Wagner vom Rotary Club, Jochen Rolle (InkA Wetterau) und Stefan Zettl (Rotary Club). (Foto: pm)

Inklusive Arbeit Wetterau (InkA) unterstützt seit August 2017 Menschen mit Behinderungen auf ihrem Weg in eine Beschäftigung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt. Der Rotary Club Bad Nauheim-Friedberg möchte die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen im Bereich Arbeit fördern und mit dazu beitragen, die Wetterau ein Stück inklusiver zu machen.

»Es ist unserem Club ein Anliegen, das Projekt InkA Wetterau zu unterstützen«, sagt Rotary-Club-Präsident Stefan Zettl. »Menschen mit und ohne Behinderung sollten gleichberechtigt miteinander leben und nicht in Teilbereichen automatisch separiert werden. Inklusion darf nicht nach Kindergarten und Schule enden, sondern sollte auch in der Arbeitswelt selbstverständlich sein.« Ziel des Rotary Clubs Bad Nauheim-Friedberg ist es, dem Gemeinwohl zu dienen und Projekte zu unterstützen, die anderen Menschen helfen.

InkA Wetterau ist ein Dienst zur betrieblichen Inklusion und wird als Projekt von Aktion Mensch für fünf Jahre gefördert. Doch trotz dieser Förderung und finanzieller Zuschüsse der beiden Gesellschafter Lebenshilfe Wetterau und Behindertenhilfe Wetteraukreis ist InkA zusätzlich auf Spenden angewiesen, um die Teilhabe an Arbeit für Menschen mit Behinderungen voranzubringen. Jochen Rolle, Geschäftsführer der InkA Wetterau, freut sich über die großzügige Unterstützung des Rotary Clubs Bad Nauheim: »Wir sind auf Unterstützung angewiesen und hoffen auf viele Nachahmer.«

Als unabhängiger Beratungsdienst informiert InkA Arbeitgeber und Arbeitnehmer über inklusive Beschäftigungsmöglichkeiten und möchte dazu motivieren, sich darauf einzulassen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Arbeitsmarkt
  • Behinderte
  • Services und Dienstleistungen im Bereich Beratung
  • Wetterau
  • Bad Nauheim
  • Friedberg
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen