24. April 2019, 19:51 Uhr

Rockband Atrio stellt Album im »Black Inn« vor

24. April 2019, 19:51 Uhr

Die Wetterauer Rockband Atrio mit Wurzeln in Ober-Mockstadt feiert am Freitag, 26. April, ab 22 Uhr in der Ranstädter Diskothek »Black Inn« die Veröffentlichung ihres Debütalbums mit dem Titel »Blank«. Das Trio Lars Gugler (Leadstimme, Gitarre), Sascha von Struve (Drums) und Gian-Luca Paris (Background, Bass) errang vor einem Jahr in der Frankfurter »Batschkapp« Platz eins im »Emergenza-Contest«. Hinter den jungen Musikern liegen zwölf Monate mit zahlreichen Auftritten, neuen Kontakten und Perspektiven im gesamten Bundesland und darüber hinaus, unter anderem in Berlin.

»Auf dem Weg zu unserem Debütalbum haben wir sehr viel Unterstützung von Profis und Management, Freunden und Familien wie auch von der Gemeinde Ranstadt erhalten«, unterstreicht Sascha von Struve. Die Silberscheibe enthält ausschließlich Eigenkompositionen des Trios, das längst einen eigenen Stilmix zwischen Rock und Funk, Ska- und Blues-Elementen, mitreißendem, tanzbarem Groove und nachdenklichen Balladen gefunden hat. Die englischen Texte erzählen ebenfalls durchweg eigene Storys: Liebe und Beziehung, die große Weltpolitik und die ganz normalen Alltagsprobleme sind Thema bei Atrio.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Debütalben
  • Kulturzentrum Batschkapp
  • Rockgruppen
  • Ranstadt
  • Inge Mueller
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen