Wetterau

Rassegeflügel im Rosensaal

Der schön geschmückte Rosensaal in Steinfurth war am Samstag und Sonntag Schauplatz der Verbandsschau mit angeschlossener Verbandsjugendschau des Kreisverbandes Friedberg der Kleintierzüchter. Insgesamt 301 Tiere in 33 verschiedenen Rassen und 50 Farbschlägen wurden von 25 Züchtern und drei Jugendzüchtern präsentiert.
16. Januar 2019, 18:32 Uhr
Redaktion
jw_kleintier_170119
Bürgermeister Klaus Kress (vorne) mit Ehrengästen und den ausgezeichneten Züchtern. (pv)

Der schön geschmückte Rosensaal in Steinfurth war am Samstag und Sonntag Schauplatz der Verbandsschau mit angeschlossener Verbandsjugendschau des Kreisverbandes Friedberg der Kleintierzüchter. Insgesamt 301 Tiere in 33 verschiedenen Rassen und 50 Farbschlägen wurden von 25 Züchtern und drei Jugendzüchtern präsentiert.

1. Vorsitzender Heinrich Kratzer und Ausstellungsleiter Marco Hofmann begrüßten neben zahlreichen Ehrengäste unter anderem Dr. Hendrik Kamps vom Wetteraukreis, Bürgermeister Klaus Kreß und den Landwirtschaftsdezernenten Matthias Walter.

Die Preismünze in Bronze des Landesbetriebs Landwirtschaft Hessen und den Ehrenteller des KV Friedberg erhielt Andreas Ewald für seine Süddeutschen Schildtauben schwarz. Die Plakette der Bundesvereinigung BDRG ging an Marco Hofmann für Deutsche Zwerg Wyandotten gestreift.

Das Hessische Jugendband erhielt Jason Guthier (Deutsche Modeneser rotfahl gehämmert). Die Zuchtpreise des Kreisverbandes für Groß- und Wassergeflügel gingen für Hühner an Justus Böckenhoff (New Hampshire goldbraun), für Zwerghühner an Konrad Hofmann (Deutsche Zwerg Wyandotten schwarz), für Tauben an Robert Döll (Kingtauben rotfahl-dunkel gehämmert). Der Zuchtpreis für die Jugend ging an Luna Hofmann (Federfüßige Zwerge isabell-porzellanfarbig). Den Ehrenteller des KZV Steinfurth erhielt Baldur Hüllstruck (Arabische Trommeltauben weiß).

Die Ehrenbänder des Kreisverbandes wurden vergeben an Justus Böckenhoff (Bantam gold-prozellanfarbig), Marco Hofmann (Deutsche Zwerg Wyandotten gestreift), Robert Döll (Kingtauben weiß), Volker Klös (Modena Schietti rotfahl), Andreas Ewald (Süddeutsche Schildtauben schwarz), Konrad Hofmann (Italienische Mövchen eisfarbig mit Binden) und Kurt Winkler (Felegyhazaer Tümmler rot-geganselt).

Kratzer dankte den Mitgliedern des KZV Steinfurth, dem Küchenteam um Sascha Hofmann und vor allem Ausstellungsleiter Marco Hofmann für die Organisation der Kreisschau. Es werde immer schwieriger, Vereine zu finden, die diese immense Arbeit auf sich nehmen. Umso erfreulicher sei es, wenn man Räume oder Hallen von den Städten und Gemeinden kostenlos zur Verfügung gestellt bekomme, so wie es in Bad Nauheim und den Stadtteilen üblich sei.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/wetteraukreis/friedbergbadnauheim/Wetterau-Rassegefluegel-im-Rosensaal;art472,540346

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung