27. März 2019, 18:56 Uhr

Bahnhof Groß-Karben

Provisorischer Bahnsteig: Stadt unterstützt Antrag

27. März 2019, 18:56 Uhr

Auf breite Zustimmung scheint der Antrag der Grünen für den Bau eines provisorischen barrierefreien Bahnsteigs am Bahnhof Groß-Karben zu stoßen. Wie berichtet, hatte die Fraktion einen Antrag formuliert, in dem auf der Kloppenheimer Seite der Bau eines solchen Bahnsteigs gefordert wird. Zur nächsten Sitzungsrunde vom 2. bis 4. April befassen sich Ausschuss und Stadtparlament damit.

Seitens des Magistrats scheint es keine Einwände zu geben. Bürgermeister Guido Rahn (CDU) teilt auf Anfrage mit, dass die Stadt bei der Bahn nachfragen und dort den Antrag auf Umsetzung prüfen lassen wolle. »Ob dies allerdings ohne Planverfahren möglich ist, dürfte bezweifelt werden«, schränkt das Stadtoberhaupt ein.

Außerdem hätten die Züge von Friedberg nach Frankfurt damit zwei Bahnsteige. »Betriebstechnisch dürfte das wohl nicht durchführbar sein.« Der Mittelbahnsteig würde nur von den Zwischenbahnen genutzt und die durchgehenden Züge halten auf einem dritten Bahnsteig.

Rahn schlägt vor, der Grüne Wirtschaftsminister könne doch diesen Antrag unterstützen. In Wiesbaden habe man der Stadt beim letzten, wiederholten Vorstoß mitgeteilt, dass man die DB und den RP bitten werde, »das Planfeststellungsverfahren zielgerichtet voranzutreiben«, wie aus einem Schreiben vom Juli vergangenen Jahres hervorgehe.

Wie die Prüfung dieses Antrages ausgehen wird, ist also offen. Derweil verweist die Stadt darauf, dass in Okarben die Möglichkeit besteht, barrierefrei umzusteigen. Der Okarbener Bahnhof ist per Bus angebunden. Darauf weist auch die VdK-Vorsitzende Ellen Benölken hin.

Schon seit Jahren setzt sie sich für einen barrierefreien Einstieg in die S-Bahnen ein. Es werde also mit Blick auf die Möglichkeit, in Okarben einzusteigen, in Groß-Karben wohl nichts passieren. Dort sei ja ein Zu- und Ausstieg mit Hilfestellung ohne Gefahr gewährleistet.

Benölken versichert, sie werde sich weiterhin für eine Barrierefreiheit am Groß-Karbener Bahnhof einsetzen. Kürzlich habe sie dieses Anliegen dem CDU-Bundestagsabgeordneten Oswin Veith vorgetragen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Ausschüsse
  • Bahnhöfe
  • CDU
  • Groß-Karben
  • Guido Rahn
  • Okarben
  • Oswin Veith
  • Züge
  • Karben
  • Holger Pegelow
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen