30. Oktober 2018, 20:36 Uhr

Prämie für Schulbibliothek

30. Oktober 2018, 20:36 Uhr
Seba Habibyar (Jahrgang 10), Anna Merbs (Klasse 6d) und Bibliothekarin Heike Brune (v. l.) bei der Scheckübergabe an die Bibliothek der Sankt-Lioba-Schule. (Foto: pv)

Mit Seba Habibyar und Anna Merbs sind dieses Jahr zwei Schülerinnen der Sankt-Lioba-Schule unter den Preisträgern des OVAG-Jugendliteraturpreises. Für ihre Leistungen erhielten sie nicht nur einen Geldpreis zur privaten Verwendung, sondern auch jeweils einhundert Euro zur Weitergabe an ihre Schulbibliothek. Lioba-Bibliothekarin Heike Brune hat auch schon gleich einige Ideen für die Verwendung der unerwarteten Finanzspritze.

Ausbau Asterix-Sammlung

Die Weiterführung begonnener Jugendbuchserien, der Ausbau der Asterix-Sammlung sowie von Lehrern empfohlene Sachbücher zur Vorbereitung auf das Abitur stehen ganz oben auf der Wunschliste.

Die Ovag-Jury wählte unter rund 200 Einsendungen aus den Landkreisen Wetterau, Vogelsberg und Gießen insgesamt 24 Preisträgerinnen und Preisträger aus, die jetzt an einem viertägigen Workshop teilnehmen dürfen. Auf diesem Workshop lektorieren erfahrene Autoren mit den Schülerinnen und Schülern deren eingereichte Texte, bevor diese dann im Februar 2019 in einem gemeinsamen Buch erscheinen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Geldpreise
  • Prämien
  • Schulbibliotheken
  • Friedberg
  • Bad Nauheim
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen