28. September 2018, 14:53 Uhr

Drogen und Waffen

Polizei entdeckt Drogen und Waffen in Friedberg

Bei der Durchsuchung einer Wohnung und eines Kleingartens in Friedberg hat die Polizei Cannabis-Pflanzen, Anbau-Utensilien und Waffen entdeckt. Beschuldigt wird ein Pärchen.
28. September 2018, 14:53 Uhr
Wie die Polizei schreibt, zeigt der Fall in Friedberg, »dass beim Thema Drogen auch immer wieder Waffen eine Rolle spielen«. (Foto: pob)

Der Polizei ist bei einer Durchsuchung am Freitag in Friedberg ein Schlag gegen die Drogenkriminalität gelungen. Die Ermittler hätten »alles für die Aufzucht von Cannabispflanzen im kleinen Rahmen« gefunden, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei. Was die Beamten des Rauschgiftkommissariates der Wetterauer Kriminalpolizei in der Wohnung und einem Kleingarten entdeckten, reichte von einer Box als Aufzuchtanlage, über Cannabis-Samen, einige Pflanzentöpfe mit kleinen Cannabispflanzen bis zu getrockneten Cannabis-Pflanzenteilen und etlichen weiteren Dingen im Zusammenhang mit Anbau und Konsum von Betäubungsmitteln.

Ein 32-jähriger Friedberger und seine 26-jährige Freundin werden beschuldigt, illegal Betäubungsmittel angebaut zu haben. Ein Hinweis hatte die Ermittler auf die Spur des Paares gebracht, bei dem am Freitag auch eine Schreckschusswaffe mit entsprechenden Patronen, ein Luftdruckgewehr und ein Schlagstock sichergestellt wurden. »Es handelt sich um keinen spektakulären Fund, aber einen, der zeigt, dass beim Thema Drogen auch immer wieder Waffen eine Rolle spielen«, schreibt die Polizei. Die Ermittlungen gegen die beiden Friedberger dauern an. Waffen, Betäubungsmittel und Anbau-Utensilien wurden sichergestellt. Die Beamten werden ein Waffenverbot für die beiden Tatverdächtigen anregen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Friedberg
  • Kleingärten
  • Polizei
  • Waffen
  • Friedberg
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 20 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.