12. September 2019, 20:56 Uhr

Plötzlich brennt es auf der Wiese

12. September 2019, 20:56 Uhr
Neben vielen interessierten Schülern, die bisher noch wenig Berührungspunkte mit der Feuerwehr hatten, sind unter den Projektteilnehmern auch einige Mitglieder verschiedener Jugendfeuerwehren. (Foto: pv)

Feuerwehr war ein Thema der Projektwoche an der Singbergschule. Neben vielen interessierten Schülern, die bisher noch wenig Berührungspunkte mit der Feuerwehr hatten, waren unter den Projektteilnehmern auch einige Mitglieder verschiedener Jugendfeuerwehren. Nach einer kurzen Einführung vermittelte der Projektleiter und stellvertretende Gemeindebrandinspektor Thomas Küchenmeister den 18 Schülern einige theoretische Grundlagen. Wie ist eine Feuerwehr organisiert? Wer ist für den Brandschutz verantwortlich? Welchen Unterschied gibt es zwischen einer Berufsfeuerwehr und einer Freiwilligen Feuerwehr? Abgerundet wurde der erste Projekttag mit einer Erkundungstour durch die Fahrzeughalle der Freiwilligen Feuerwehr Wölfersheim. Welche Fahrzeuge sind in der Gemeinde zu finden? Welche Beladung haben diese und was können die Fahrzeuge mit ihren Gerätschaften leisten? Schon am zweiten Tag wurden Schläuche ausgerollt, zusammengekuppelt und mit Wasser am Strahlrohr bereits der erste Löschangriff vorgenommen.

Das Zusammenspiel lief nach so kurzer Zeit schon sehr gut. Bei der anschließenden Knotenkunde zeigten alle Schüler großes Geschick.

Zur Wochenmitte lernten die Schüler auch, dass jeder Platz auf einem Feuerwehrfahrzeug mit vorher fest definierten Aufgaben verbunden ist. Die verschiedenen Aufgaben wurden im Laufe des Vormittags im Wechsel ausgiebig trainiert. Auf der Rückfahrt vom Übungsareal ging dann plötzlich der Melder: »Feueralarm!« Auf einer Wiese in der Gemarkung brannte eine Feuerstelle.

Nach kurzer Lagefeststellung konnte das Projektteam sogar seinen ersten Pflichteinsatz absolvieren. Lobende Anerkennung gab es auch von den beiden Wehrführern Thorsten Metz und Swen Kaiser, die die Ausbildung während der Projektwoche mit unterstützten.

Da war die abschließende Präsentation am Freitag in Form einer Schauübung auf dem Schulhof der Singerbergschule nur noch die Kür einer äußerst lehrreichen und ereignisreichen Woche.

Schlagworte in diesem Artikel

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen