13. Mai 2019, 21:12 Uhr

Plakate als Wahlmotivation

13. Mai 2019, 21:12 Uhr
Die Plakate enthalten relativ viel Text, damit die an der Bushaltestelle wartenden Menschen etwas zu lesen haben. (Foto: pm)

Der Europa-Club Friedberg wirbt mit einer besonderen Aktion für die Teilnahme an der Europawahl am 26. Mai. Mit Unterstützung der Stadt nutzt der Verein die Freiflächen an vielen Bushaltestellen der Stadt, um über die Vorteile von Europa zu informieren. Zehn verschiedene Motive informieren beispielsweise über die Rolle der EU in der globalisierten Welt, die Erfolge der einheitlichen Währung, 70 Jahre Frieden, den Einsatz für die Menschen und die regionale Kultur.

Die Plakate haben auffällig viel Text, um den Wartenden an der Bushaltestelle auch Kurzweil zu bieten. So ist die Aktion eine Ergänzung zu der auf Schlagworte reduzierten Werbung der Parteien.

»Die Idee zu der Aktion kam mir beim Multiplikatorentreffen zur Europawahl in der hessischen Staatskanzlei in Wiesbaden, als Vertreter von Initiativen ihre Projekte vorgestellt haben«, teilt Europa-Club-Vorsitzender Bernd Stiller mit.

Eine weitere Aktion findet am Freitag, 17. Mai, zwischen 14 und 17 Uhr gemeinsam mit der Europa-Union auf dem Elvis-Presley-Platz statt. Im Mittelpunkt steht ein Truck mit Anhänger mit Motiven zu Europa. Ratespiele, Musik, Informationen zu Europa und Interviews regionaler Politiker laden Passanten ein, sich mit Europa zu befassen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Aktionen
  • Europawahlen
  • Frieden und Friedenspolitik
  • Motive
  • Währungen
  • Friedberg
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos