05. März 2019, 20:26 Uhr

Pippi, Piraten und Polonaise

05. März 2019, 20:26 Uhr

Das diesjährige Motto des Sonntagnachmittags der KV Schwarze 7 im Albert-Stohr-Haus war Pippi Langstrumpf. Kunterbunt geschmückt standen Schwedenhäuschen und »Kleiner Onkel« auf der Bühne, und an jeder Ecke wurden die Besucher von Pippi-Langstrumpf-Plakaten angestrahlt, frei nach dem Motto: »Ich mach mir die Welt, widdewidde wie sie mir gefällt...«

Mit viel Helau begrüßten zahlreiche Pippis, Piraten, Cowboys und Indianer das Kinderfaschingsteam. Durch den Nachmittag führten Pippi (Tanja Kraus) und Herr Nilsson (Stefan Kraus). Während die närrische und aufgeregte Kinderschar zum Einzug das Pippi-Langstrumpf-Lied hörte und sich danach mit abwechslungsreichen Spielen vergnügte, genossen die Eltern an den bunt gedeckten Tischen entspannte Stunden. Um allen die Geschichte von Pippi wieder in Erinnerung zu rufen, lasen die Moderatoren eine Kurzfassung von Pippi Langstrumpf vor.

Ein erster Höhepunkt war der Auftritt der »Kleinen Monster«, die auf der Bühne unter der Choreografie von Antonia Posado und Katja Deimann eine Monster-Party veranstalteten. Anschließend stellten sich die in drei Gruppen eingeteilten Kinder einigen Aufgaben, um Pippi und ihre Gefährten bei Laune zu halten. Da »Herr Nilsson« schnell hungrig wird, sammelten die Kinder für ihn ganz viele Bananen. Hierfür war ein Hindernissparcours – durch einen Kriechtunnel und dann weiter auf kleinen Teppichstücken – zu überwinden. Als der »Kleine Onkel« seinen Schwanz verlor und »Herr Nilsson« diesen mit verbundenen Augen wieder anheften musste, konnte sich die Narrenschar kaum noch halten vor Lachen. Lukas Deimann und Laurin Mücke feierten mit dem Vortrag »Luki und Laurin mit Frust« ihre Premiere in der Bütt. Beide überzeugten die kleinen und großen Narren und ernteten viel Applaus.

Für beste Stimmung sorgte immer wieder die Band »Lautstark«, die mit »Rucki Zucki« und »Cowboy und Indianer« auch die letzten Tanzmuffel auf die Bühne holte. Zum Finale und auch zwischendurch gab es jede Menge Süßigkeiten, welche die Augen der Kinder zum Leuchten brachten. Mit einer Polonaise zum Piratenschatz verabschiedeten sich die Moderatoren und Teamleiter, die Narrengesellschaft aber feierte mit der Musik von »Lautstark« fröhlich weiter.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Indianer
  • Pippi Langstrumpf
  • Theater
  • Friedberg
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen