Wetterau

Pilgern um den Ort

Seit 2017 ist die Berstädter Kirche für Pilger geöffnet. Nun wollen die Gemeindemitglieder die Rolle wechseln und vom Gastgeber zum Pilger werden: Für Samstag, 6. April, laden sie von 8 bis etwa 17 Uhr zu einem Pilgertag ein.
04. April 2019, 21:06 Uhr
Redaktion

Seit 2017 ist die Berstädter Kirche für Pilger geöffnet. Nun wollen die Gemeindemitglieder die Rolle wechseln und vom Gastgeber zum Pilger werden: Für Samstag, 6. April, laden sie von 8 bis etwa 17 Uhr zu einem Pilgertag ein.

Den Veranstaltern ist es wichtig, dass alle Altersgruppen teilnehmen können. Deshalb gibt es die Möglichkeit, den kompletten, etwa 23 Kilometer langen Weg mitzupilgern oder bei einzelnen Stationen dazuzukommen, ohne selbst zu pilgern, oder den Weg zu halbieren.

So soll der Tag ablaufen: Von 8 bis 8.45 Uhr wird es eine Andacht in der Berstädter Kirche geben. Von 8.45 bis 11.45 Uhr führt die Hälfte des Pilgerweges zum Hofgut Grass. Dort wird von 11.45 bis 13 Uhr eine Mittagspause eingelegt. Danach wird eine Abendmahlsandacht gefeiert, bevor es gegen 13.20 Uhr auf den zweiten Teil des Pilgerwegs geht. Um 14.15 Uhr macht die Gruppe eine Kaffeepause am Inheidener See, bevor sie um 14.40 Uhr den Weg fortsetzt. Die Ankunft in der Berstädter Kirche samt Abschlusssegen sind für 17 Uhr vorgesehen.

Anmeldung unter Tel. 0 60 36/98 19 00 oder kerstin.tenholte@gmail.com.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/wetteraukreis/friedbergbadnauheim/Wetterau-Pilgern-um-den-Ort;art472,573836

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung