18. Dezember 2018, 19:02 Uhr

Oekogeno stellt Wohnprojekt an den Klostergärten vor

18. Dezember 2018, 19:02 Uhr

Für Donnerstag, 10. Januar, lädt die Freiburger Genossenschaft Oekogeno alle Interessierten in das Haus St. Gottfried (Weißer Saal) zum Info-Tag »Leben an den Klostergärten« ein.

Joerg Weber, Leiter des Regionalbüros Frankfurt, stellt den aktuellen Stand der Planungen für das Wohnprojekt im Kloster vor. Dazu gehört der Zeitplan des Projekts ebenso wie die Architektur. Interessierte erfahren dort auch, wie sie Wohngenosse werden oder das Projekt als Fördergenosse unterstützen können.

Auf dem Grundstück entsteht ein genossenschaftlicher Neubau mit – laut Oekogeno – bezahlbarem, barrierefreien und für alle zugänglichen Wohnraum. Außerdem würden bestehende Gebäude saniert und wiederbelebt. Das ökologische, soziale und inklusive Mehrgenerationen-Wohnprojekt soll Familien mit Kindern genauso ansprechen wie Senioren, Single-Haushalte oder Paare. Auch Menschen mit Handicap würden mit passenden Wohnformen integriert. Im Mittelpunkt stehe das Thema Gemeinschaft. Geplant seien zahlreiche Begegnungsflächen und Gemeinschaftsräume sowie die Nutzung des Klostergartens.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Genossenschaften
  • Klostergärten
  • Niddatal-Ilbenstadt
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos