13. April 2018, 19:47 Uhr

Neuer Tierheim-Vorstand

13. April 2018, 19:47 Uhr
Gemeinsam für Tiere: der neue Vorstand. (Foto: pv)

Bad Nauheim (pm). Die Mitgliederversammlung des Tierheims Wetterau hat einen neuen Vorstand gewählt: Als Vorsitzender einstimmig wiedergewählt wurde Dipl.-Kfm. Heiko Färber. Färber, der im Hauptberuf Geschäftsführer des Bundesverbandes Praktizierender Tierärzte (bpt) in Frankfurt ist, tritt damit seine dritte Amtszeit an. Als stellvertretende Vorsitzende wurden der neue Landrat des Wetteraukreises, Jan Weckler, und Bertin Bischofsberger, Bürgermeister der Gemeinde Reichelsheim, gewählt. Als Schatzmeisterin wiedergewählt wurde Heike Schrader. Ebenfalls wiedergewählt wurde der Schriftführer Michael Schwarz (Wetteraukreis, Untere Natuschutzbehörde). Einige neue Gesichter gibt es bei den Beisitzern. Während Matthias Stengel (Stadt Bad Vilbel) wiedergewählt wurde, ziehen Dr. Isabell Tammer (Stadt Münzenberg) und Sonja Rohde (Stadt Bad Nauheim) neu in den Vorstand ein.

Weiteres wichtiges Thema der Versammlung war die Erhöhung der Beiträge für die Mitgliedskommunen. Da die letzte Erhöhungsrunde bereits sieben Jahre zurück liegt und die mittlerweile in die Jahre gekommenen Tierheimgebäude dringend einer Sanierung bedürfen, wurde von der Versammlung ein Erhöhung der Beiträge zum 1. 1. 2019 von derzeit 0,38 Euro/Einwohner auf künftig 0,50 Euro beschlossen. Außerdem sollen die Beiträge ab 1. 1. 2020 automatisch um jährlich 2 Cent angepasst werden. Auch über eine Erhöhung der Beiträge für die Fördermitglieder wird vom Vorstand nachgedacht. Ein konkreter Beschlussvorschlag soll dazu in der nächsten Mitgliederversammlung vorgelegt werden.

In seinem Rechenschaftsbericht zeigt sich der Vorsitzende erfreut, dass es während der letzten vier Jahre gelungen ist, mit dem Neubau eines Freilaufgeländes die Unterbringungsmöglichkeiten für die Hunde im Tierheim deutlich zu verbessern.

Gebäude bedarf Sanierung

Positiv wurde auch der Abschluss einer neuen finanziellen Vereinbarung mit dem Wetteraukreis hervorgehoben. Färber dankte in diesem Zusammenhang dem bisherigen Landrat Joachim Arnold für die stets gute und faire Zusammenarbeit und zeigte sich erfreut, dass auch der neue Landrat Jan Weckler künftig persönlich im Tierheimvorstand mitarbeitet und damit die enge Verbindung zwischen dem Kreistierheim in Bad Nauheim-Rödgen und dem Wetteraukreis dokumentiert.

Das Bild zeigt vordere Reihe (v. l.): Michael Schwarz (Schriftfüherer), Sonja Rohde (Beisitzerin), Heike Schrader (Schatzmeisterin), Dr. Isabell Tammer (Beisitzerin), hintere Reihe (v. l): Bertin Bischoffsberger (stv. Vorsitzender), Matthias Stengel (Beisitzer), Heiko Färber (Vorsitzender) sowie Jan Weckler (stv. Vorsitzender).

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bertin Bischofsberger
  • Jan Weckler
  • Joachim Arnold
  • Tierheime
  • Tierärztinnen und Tierärzte
  • Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos