04. Juli 2017, 05:00 Uhr

Hilfsaktion

Netzwerker unterstützen Tierheim Butzbach

Das »Projekt200Plus« unterstützt das Tierheim Butzbach. Das Wetterauer Netzwerk ruft zu Sach- und Futterspenden auf. Zum Wohl der Tiere.
04. Juli 2017, 05:00 Uhr
Die Vierbeiner im Tierheim Butzbach benötigen vor allem auch Nahrung. (Symbolfoto: dpa)

Im Herbst letzten Jahres entschlossen sich die drei Freunde Dennis Friesel, Christian Kässmayer und Andreas Arnold, ein soziales Projekt zu starten. Sie suchten sich die Stiftung Kinderzukunft und deren Aktion »Weihnachtsgeschenke für Kinder in Not« aus und überlegten, wie sie möglichst viele Menschen aus ihrem Umfeld erreichen können. Eine Facebook-Seite wurde angemeldet, eine Homepage gestartet und ein Youtube-Kanal bedient. »Projekt200Plus« wurde zum Namen des Vorhabens, denn 200 Weihnachtsgeschenke plus für die Kinder war das Ziel. Was sie tatsächlich zusammenbekamen, überstieg ihre Erwartungen bei Weitem: 534 Pakete durften sie einsammeln, die an Kinderheime in Rumänien übergeben wurden.

Im Herbst wollen die drei erneut für die Stiftung sammeln, jedoch war ihnen schnell klar, dass sie in den Monaten dazwischen eine zweite Aktion realisieren wollten. Nicht nur der riesigen Spendenbereitschaft aus der Wetterau und darüber hinaus wegen, auch um dem Wunsch vieler Beteiligter zu entsprechen, etwas Lokales zu unterstützen. Im Tierheim Butzbach fanden die drei aus Wölfersheim und Friedberg einen geeigneten Partner, denn die Hilfseinrichtung sei schon mehrfach kurz vor der Aufgabe gewesen und habe Unterstützung dringend nötig.

Als sie gegen Ende ihrer Planungsphase hörten, dass Vox und ihr Format »Harte Kerle« das Tierheim ebenfalls unterstützen, hätten Sie gewusst, dass ihre Wahl die Richtige war. Während sich die Handwerker aus dem Fernsehen um das Gebäude kümmerten, würden sie und ihre Spender wie geplant für Bedarfsgegenstände und Futter sorgen.

Am 30. Juni ist die neue Aktion des »Projekt200Plus« gestartet. Wie auch im letzten Jahr gibt es ein Initialvideo auf Facebook und Youtube, in dem die drei Wetterauer mit offensichtlich viel Spaß ihr Vorhaben erläutern. Auch ist auf der Homepage und der Facebook-Seite abrufbar, was das Tierheim an Sachspenden benötigt: Nicht nur Trocken- und Nassfutter, sondern zum Beispiel auch Transportboxen und Spielzeug.

Die Aktion läuft bis Samstag, 26. August, Spenden können in Wölfersheim oder Friedberg abgegeben werden. Die drei Initiatoren holen die Gegenstände nach Vereinbarung auch ab. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.projekt200plus.de und www.facebook.de/Projekt200Plus. Kontakt über projekt200plus@gmx.de.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Aktionen
  • Facebook
  • Hilfsmaßnahmen
  • Tierheime
  • Weihnachtsgeschenke
  • YouTube
  • Wetteraukreis
  • Butzbach
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 - 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.