Wetterau

Naturschutzverbände laden zum Benefizkonzert ein

Die Altenstädter Umwelt- und Naturschutzverbände BUND und NABU laden ein zum traditionellen Pfingstkonzert. Es findet (aus terminlichen Gründen) erst nach Pfingsten, am morgigen Sonntag, 16. Juni, statt - um 17 Uhr in der St.-Nikolai-Kirche in Altenstadt. Es spielen Mitglieder des Frankfurter Opern- und Museumsorchesters. Der Eintritt ist frei.
14. Juni 2019, 20:01 Uhr
Redaktion

Die Altenstädter Umwelt- und Naturschutzverbände BUND und NABU laden ein zum traditionellen Pfingstkonzert. Es findet (aus terminlichen Gründen) erst nach Pfingsten, am morgigen Sonntag, 16. Juni, statt - um 17 Uhr in der St.-Nikolai-Kirche in Altenstadt. Es spielen Mitglieder des Frankfurter Opern- und Museumsorchesters. Der Eintritt ist frei.

In diesem Jahr findet das Benefizkonzert zum 25. Mal statt. Johannes Oesterlee, der langjährige musikalische Leiter des Konzerts, hat zu dieser Feier ein besonderes Programm mit 10 Musikern zusammengestellt. Im Zentrum stehen zwei Stücke, bei denen die Harfe zu einem besonderen Einsatz kommt. Den Auftakt macht Gustav Mahlers Adagietto aus seiner Symphonie Nr. 5. In diesem Jahr werden Spenden erbeten für die Opfer der Zyklone, die Mozambik und Zimbabwe getroffen haben. Die Hilfsorganisation »medico international« ist schon lange in der Region Chimanimani im Osten von Zimbabwe tätig und kann die Gelder für medizinische Hilfe gut verwenden.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/wetteraukreis/friedbergbadnauheim/Wetterau-Naturschutzverbaende-laden-zum-Benefizkonzert-ein;art472,602174

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung