15. Oktober 2019, 20:32 Uhr

Nachbardorf neu entdeckt

15. Oktober 2019, 20:32 Uhr
Einige Interessierte sind beim schon zur Tradition gewordenen Grenzgang des Arbeitskreises Dorfentwicklung mit dabei. (Foto: pv)

Jedes Jahr im Oktober veranstaltet der Arbeitskreis Dorfentwicklung seinen schon zur Tradition gewordenen Grenzgang. In diesem Jahr wurden sowohl die Gemarkungs-, als auch die Kreisgrenze zum Landkreis Gießen überschritten.

Nachdem man sich am Tanzhof getroffen hatte, begrüßte der 1. Vorsitzende Burkhard Käs die Grenzgänger. Der Grenzgang führte die Wanderer von Berstadt durch Feld und Flur in das Nachbardorf Bellersheim. Dieses Dorf ist ähnlich alt wie Berstadt und feiert in diesem Jahr seine 1250-jährige urkundliche Ersterwähnung. Bellersheim, das mit einigen Überraschungen aufwartete, wurde nach einer guten Stunde erreicht. Direkt nach der Ankunft wurde eine Rast an der Unterburg eingelegt, bei der die Berstädter mit hausgemachtem Äppelwoi begrüßt wurden.

Die Berstädter wurden von Werner Fuchs und Karl-Heinz Weil als ortskundige Führer auf einem geführten Dorfrundgang begleitet. Alle Berstädter lauschten den Geschichten und Erzählungen der beiden Bellersheimer, und das Nachbardorf wurde ganz neu entdeckt. So kann das Dorf mit drei erhaltenen »Burgen« auf einen historischen Ortskern und viele Veränderungen im Laufe der Zeit vorweisen.

Das Wetterauer Dorf wurde im Zweiten Weltkrieg von den Alliierten aus der Luft bombardiert und liegt wegen des Braunkohletagebaus heute an einem See.

Nach dem geschichtlichen Ortsrundgang wurde von Bellersheim aus angeboten, mit dem Linienbus nach Berstadt zurückzufahren, einige gingen aber auch noch zu Fuß nach Berstadt zurück. Eine gemütliche Einkehr am Berstädter Sportplatz rundete den Tag ab.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Burgen
  • Erzählungen
  • Führer
  • Karl Heinz
  • Sportplätze
  • Urkunden
  • Wanderer
  • Werner Fuchs
  • Zweiter Weltkrieg (1939-1945)
  • Überraschungen
  • Wölfersheim-Berstadt
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 x 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.