03. Mai 2019, 19:57 Uhr

Nach Herzenslust toben

03. Mai 2019, 19:57 Uhr
Hüpfburgen und vieles mehr lockt jedes Jahr am 1. Mai zahlreiche Familien auf den Stammheimer Sportplatz. (Foto: Lutz)

Auch das 38. Spielfest der SG Stammheim am 1. Mai erfreute sich großer Beliebtheit. Bei herrlichem Sommerwetter wurde sogar ein neuer Besucherrekord aufgestellt. Es zahlte sich aus, dass das Gelände rund um den Sportplatz am »Rehberg« wieder in eine riesige Spielfläche umgewandelt worden war, wo die Besucher aus nah und fern sich nach Herzenslust mit ihren Kindern austoben konnten.

Gut frequentiert waren die großen Rutschbahnen und die mächtigen Hüpfburgen des Vereins »Kunterbuntes Kinderzelt«, der auch mit einem Popcorn-Stand und Kinderschminken vertreten war. Vom Erlös werden Waisenhäuser in Osteuropa unterstützt.

Picknick auf dem Sportplatz

Auch die vor vielen Jahren von der SG entwickelte Kastenrutsche, die längst Teil des Spielgeräteparks des Sportkreises Wetterau geworden ist, war umlagert. Auf der für den Verkehr gesperrten Zufahrt durften Kinder und Jugendliche einen Parcours mit »Mooncarts« testen. Der Sportplatz war übersät mit Picknickdecken von jungen Familien, die das Angebot an den Spielstationen mit ihren Kindern ausgiebig nutzten.

Begeistert von dem bunten Treiben zeigte sich Bürgermeister Herbert Unger: »Ich bin überwältigt von der sehr guten Beteiligung, und es freut mich sehr, dass die Sportgemeinde vor allem den Kindern und Jugendlichen ein so abwechslungsreiches und vor allem kostenloses Spiele- und Vergnügungsangebot unterbreitet.«

Zufrieden zeigte sich auch SG-Vorsitzender Matthias Rychly. Er dankte vor allem den zahlreichen Helfern für die tatkräftige Mitarbeit. Reißenden Absatz fanden die von Grillmeister Karl-Ernst Schäfer und seinem Team auf dem mit Buchholz befeuerten Spezialgrill zubereiteten halben Hähnchen. Auch das üppige Kuchenangebot konnte sich sehen lassen, zu dem Kaffee gereicht wurde.

Zum Abschluss sah man bei Besuchern und Veranstaltern durchweg zufriedene Gesichter. Die Stammheimer waren sich einig, dass man offensichtlich am Fastnachtsdienstag zum Karnevalsumzug sowie am 1. Mai zum Spielfest einen besonders guten Draht zum Wettergott Petrus hat.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Besucher
  • Herbert Unger
  • Herbert Unger (Florstadt)
  • Hähnchen
  • Karl Ernst
  • Karnevalsumzüge
  • Sommerwetter
  • Sportplätze
  • Stammheim
  • Waisenhäuser
  • Zufriedenheit
  • Florstadt-Stammheim61197-Florstadt-Stammheim
  • Stephan Lutz
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos