06. März 2019, 21:23 Uhr

Mutig und humorvoll

06. März 2019, 21:23 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion
Sigrid Grajek wird das Leben der Sängerin Claire Waldoff Revue passieren lassen. (Foto: pm)

Kulturbegeisterte mit Entzugserscheinungen haben nicht etwa den Anschluss verpasst, das Theater Alte Feuerwache (TAF) hatte mit einigen Verzögerungen im Betriebsablauf zu kämpfen. Jetzt sind aber alle Weichen gestellt: Der Kartenvorverkauf die Kabinettstücke wird ab sofort freigegeben.

Die Kabinettstücke sind die Gastspielreihe des Theaters Alte Feuerwache. Amateure und Profis kommen dabei gleichermaßen zum Zug, wenn das TAF unter dem diesjährigen Motto »Wir bleiben« Menschen zeigt, die sich den Widrigkeiten der Welt nicht stumm unterwerfen, sondern mit Leidenschaft, Humor, Mut und Pragmatismus für eine Zukunft kämpfen, wenn Anderen alle Hoffnung auf der Strecke geblieben scheint.

Auftakt mit »Medea«

Das Junge Theater Wachenbuchen präsentiert am Samstag, 13. April, »Medea«, Euripides‹ Tragödie über eine selbstbewusste Frau, die im Konflikt mit einer übergriffigen Gesellschaft über die Grenzen ihrer Belastbarkeit getrieben wird.

Am Sonntag, 12. Mai, zeigt das TAF in Bertolt Brechts Drama »Mutter Courage und ihre Kinder«, wie der Krieg das Innerste nach außen kehrt in allen Menschen, die von ihm berührt werden.

Bianca Pick und Julia Raab porträtieren am Samstag, 24. August, in der szenischen Lesung »Es gibt Zeiten, in denen man welkt« die jüdische Journalistin Käthe Vordtriede, die mit bissigem Sarkasmus den alltäglichen Faschismus in den 1930er Jahren kommentierte. Sigrid Grajek lässt am Sonntag, 22. September, in »Ich will aber gerade vom Leben singen« das Leben der Volkssängerin Claire Waldoff Revue passieren, die die »Goldenen Zwanziger« verkörperte.

Atischeh Braun, Helmut Büchel und KL Peters widmen sich am Sonntag, 27. Oktober, ihr drittes Bühnenprogramm »Ich wandre durch Theresienstadt« der tschechischen Schriftstellerin Ilse Weber, deren Lieder und Gedichte aus dem Konzentrationslager vom ungebrochenen Mut zeugen.

Abonnements sind ab sofort erhältlich. Die Veranstaltungen beginnen samstags um 19.30 Uhr, sonntags um 18 Uhr. Einlass ist jeweils eine halbe Stunde früher. Weitere Termine für »Mutter Courage und ihre Kinder« folgen im April. Erhältlich sind Karten gibt es in der Buchhandlung am Park, der Tourist Information sowie unter www.tickets-wetterau.de.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos