Wetterau

Musikalische Kostbarkeit in Kloster Engelthal

In der Klosterkirche der Abtei findet am Samstag, 28. Oktober, um 18 Uhr ein außergewöhnliches Konzert statt: Es erklingt eine Auswahl der Psalmen Davids von Heinrich Schütz (15 85/16 72).
23. Oktober 2017, 20:39 Uhr
Redaktion

In der Klosterkirche der Abtei findet am Samstag, 28. Oktober, um 18 Uhr ein außergewöhnliches Konzert statt: Es erklingt eine Auswahl der Psalmen Davids von Heinrich Schütz (15 85/16 72).

Heinrich Schütz‹ »Psalmen Davids« gelten als Vokalwerke von außerordentlichem kompositorischen und musikgeschichtlichen Rang. 1617 trat Schütz das Amt des Hofkapellmeisters in Dresden an und fertigte für die dortige Hundertjahrfeier der Reformation repräsentative Psalmvertonungen an, die er mit weiteren großangelegten Kompositionen dieser Gattung zwei Jahre später in einer Sammlung zusammenfasste.

Es musizieren aus Frankfurt der Kurt-Thomas-Kammerchor und das Telemann-Ensemble unter der Leitung von Andreas Köhs, Kantor an der Dreikönigskirche. Das Konzert beginnt um 18 Uhr, der Eintritt beträgt 15 Euro. Karten gibt es in der Buch- und Kunsthandlung des Klosters in Altenstadt und können dort auch zur Abholung an der Abendkasse reserviert werden.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/wetteraukreis/friedbergbadnauheim/Wetterau-Musikalische-Kostbarkeit-in-Kloster-Engelthal;art472,334694

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung