14. November 2018, 19:23 Uhr

Muse berühmter Männer

14. November 2018, 19:23 Uhr

Sie war eine der faszinierendsten Frauengestalten des frühen 20. Jahrhunderts: Alma Maria Werfel, die 1879 in Wien geboren wurde und 1964 in New York starb. Sie war schön, verwöhnt, hochbegabt und von magischer Anziehungskraft auf bedeutende Männer ihrer Zeit.

Musik von Mahler

Alma Werfel war die Geliebte des Malers Oskar Kokoschka, Ehefrau des Komponisten Gustav Mahler, des Architekten Walter Gropius und des Dichters Franz Werfel. Was sie mit ihnen und in den Salons ihrer Zeit erlebte, bringt die Theatercompagnie »Die Tagträumer« am Sonntag, 2. Dezember, auf die Bühne des Alten Hallenbades an der Haagstraße 29 in Friedberg.

Uta Eckhard und Inge Amodé schlüpfen unter der Regie von Veronika Brendel in die Rolle Alma Werfels und erzählen amüsante Geschichten. Die Mezzosopranistin Cornelia Haslbauer singt Lieder der Komponistin, am Klavier begleitet von Nadia Belneeva. Zu hören ist auch Musik von Gustav Mahler, Hugo Wolf, Alexander Zemlinsky und Richard Strauss.

Karten für diesen Abend gibt es online unter www.tickets-wetterau.de, in den Geschäftsstellen der Wetterauer Zeitung in Bad Nauheim und Friedberg. (Foto: pm)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Alexander Zemlinsky
  • Franz Werfel
  • Gustav Mahler
  • Hochbegabte
  • Hugo Wolf
  • Oskar Kokoschka
  • Richard Strauss
  • Walter Gropius
  • Friedberg
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos