13. September 2019, 20:41 Uhr

Wegen Platznot

Moufang-Schule stellt Container auf

13. September 2019, 20:41 Uhr

Schon seit einigen Wochen steht die Containeranlage auf dem Gelände der Josef-Moufang-Schule in Ober-Schmitten. »Mit der Installation der zweigeschossigen Containeranlage mit zwei Klassenräumen werden wir die Raumnot an der Schule kurzfristig beheben und für drei Jahre ein Provisorium schaffen, das dann durch einen festen Erweiterungsbau abgelöst wird«, sagte Landrat Jan Weckler beim Besuch der Schule.

Die Entwicklung der Schule im Niddaer Ortsteil ist ausgesprochen dynamisch. Waren es im vergangenen Schuljahr noch 84 Schüler, die die einzügige Schule besuchten, sind es im aktuellen Schuljahr bereits knapp 90. Die erste Klasse musste erstmalig geteilt werden, »und die Zweizügigkeit wird weitergehen«, sagte Weckler.

Für das Schuljahr 2021/2022 erwarte man 112 Schüler, die dann sieben Klassen besuchen würden. Im Jahre 2022 ende dann auch die Mietdauer der Containeranlage. »Geplant ist, bis dahin ein festes Bauwerk auf dem Schulgelände zu errichten, das dann dauerhaft den Raumproblemen der Schule gerecht wird«, sagte der Schuldezernent weiter.

Die je 60 Quadratmeter großen Container werden mit einer Wärmepumpe beheizt und stehen auf einer Grundstücksfläche, die der Wetteraukreis von der Gemeinnützigen Wohnungsbau-GmbH in Nidda zur Sicherung von möglichen Erweiterungen bereits vor zwei Jahren erworben hat.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Besuch
  • Container
  • Installationen
  • Jan Weckler
  • Landräte
  • Ober-Schmitten
  • Raumnot
  • Schulen
  • Schuljahre
  • Wärmepumpen
  • Nidda
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 20 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.