Wetterau

Mit Kartoffel, Zucchini und Co.

Da hat mal wieder alles gepasst: Beim Erntedankgottesdienst mit Kartoffelsuppenessen in der evangelischen Kirchengemeinde Assenheim. Strahlender Sonnenschein und leckeres Essen sorgten für gute Laune.
05. Oktober 2018, 20:41 Uhr
Redaktion
dab_erntedank_061018
Die Kinder der evangelischen Kita tragen ihr »Nusslied« vor. (Foto: Dr. Susanne Wagner)

Da hat mal wieder alles gepasst: Beim Erntedankgottesdienst mit Kartoffelsuppenessen in der evangelischen Kirchengemeinde Assenheim. Strahlender Sonnenschein und leckeres Essen sorgten für gute Laune.

Beim Betreten der Kirche fiel gleich der prachtvoll und üppig geschmückte Altar mit allem, was der Herbst an Früchten zu bieten hat, ins Auge. Die Kinder der evangelischen Kita Schatzkiste stimmten mit ihren Erzieherinnen ein heiteres »Nusslied« an, das auf das Zwiegespräch von Pfarrerin Rita Mick-Solle mit den Erntedankgaben einstimmte.

Die Kartoffel etwa erzählte von ihrem Frust, unansehnlich dick und mit hartem Fruchtfleisch ausgestattet zu sein. Doch auch in ihr steckten verborgene Schätze. So könne die Kartoffel durchaus attraktiv als Kloß, Puffer, Chips oder Pommesstäbchen daherkommen. Der Kirchenchor unter der Leitung von Dorothea Grebe sang passend dazu die »Kartoffelkantate« von Johann André nach einem Gedicht von Matthias Claudius.

Die Zucchini, die aus Italien stammt, stehe als Beispiel für gelungene Integration, genauso wie die Kartoffel, die sich als Flüchtling aus Mittelamerika bei uns vollständig eingebürgert hat. Erfolgreiche Integration braucht seine Zeit und auch sehr viel Geduld, so die Botschaft von Mick-Solle.

Jesus habe die Menschen mit Weinreben verglichen. So wie der Winzer alle schmückenden Blätter von einem Weinstock entferne, damit im Herbst volle Weintrauben entstehen, so solle der Mensch auch auf zierendes Beiwerk verzichten, denn alles was er wirklich brauche, erhalte er von Gott. Die Zierkürbisse seien Zeichen für das »einfach nur so da Sein«, das Genießen, denn Gott habe die Welt »einfach so« geschaffen.

Im Anschluss an den Gottesdienst gab es Kartoffelsuppe und Apfelpfannkuchen im Gemeindehaus.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/wetteraukreis/friedbergbadnauheim/Wetterau-Mit-Kartoffel-Zucchini-und-Co;art472,495826

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung