02. April 2019, 21:18 Uhr

Mit Halunken-Prüfung

02. April 2019, 21:18 Uhr
Kinderbuchautor Sven Gerhardt eröffnet das Kinderliteraturfestival. (Foto: pv)

»Was ist Heu, was ist Stroh?«: Diese Frage klärt Kinderbuchautor Sven Gerhardt als erstes in der Eröffnungsveranstaltung des 2. Wetterauer Kinderliteraturfestivals. Gerhardt ist Schöpfer der berüchtigten Heuhaufen-Halunken aus Dümpelwalde. Gerade ist der vierte Band der Kinderbuchreihe erschienen, in dem es um das neueste Abenteuer der Kinderbande geht. 50 Kinder aus den 2. Klassen der Adolf-Reichwein-Schule und der Grundschule Ockstadt waren zur Eröffnung des Festivals in die Stadtbibliothek Friedberg gekommen.

Die Kinder lernten nicht nur die Geschichten der Kinderbande kennen, sie erfuhren auch, wie die Illustrationen in den Büchern entstehen und durften sogar die Aufnahmeprüfung der Heuhaufen-Halunken machen.

Fünf der insgesamt 19 Veranstaltungen an elf Orten in der Wetterau finden in den nächsten zwei Wochen in der Stadtbibliothek Friedberg statt; das Team des Klosterbaus hatte die Idee, ein Kinderliteraturfestival ins Leben zu rufen, um Schülern und Schülerinnen einen spannenden Zugang zum Erlebnisort Bibliothek und zum Lesen zu bieten. Weitere Kooperationspartner der Lesewelten sind der Wetteraukreis selber und die Literaturpädagogin Sabine Coldehoff als Koordinatorin.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Abenteuer
  • Adolf-Reichwein-Schule
  • Kinderbuchautorinnen und Kinderbuchautoren
  • Kunst- und Kulturfestivals
  • Stadtbüchereien
  • Friedberg
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos