18. Oktober 2019, 20:47 Uhr

Mit Babys sprechen - auch ohne Worte

18. Oktober 2019, 20:47 Uhr

Ein Baby kommuniziert lange bevor es sprechen kann auf verschiedene Arten mit seinen Bezugspersonen. Beispielsweise kann ein Kind, lange bevor es in der Lage ist, Wörter zu artikulieren, schon einfache Gesten spontan einsetzen. Mithilfe von Babygebärden (auch genannt: Baby-Signs oder Babyzeichensprache) bekommt das Kind eine zusätzliche Möglichkeit seine Bedürfnisse und Wünsche mitzuteilen.

In einem Kurs der Evangelischen Familienbildung Wetterau lernen Eltern Babygebärden und diese spielerisch mit ihrem Kind im Alltag einzusetzen. Zudem werden Inhalte der Sprachentwicklung und sprachförderndes Verhalten vermittelt.

Der Kurs kann mit Babys und Kleinkindern im Alter von sechs bis zwölf Monaten besucht werden. Ab 25. Oktober gibt es sieben Termine, freitags von 9.15 bis 10.15 Uhr im ev. Gemeindehaus an der Wilhelmskirche. Eine Anmeldung über die Geschäftsstelle der Evangelischen Familienbildung ist unter Tel. 0 60 31/1 62 78 00, E-Mail info@familienbildungwetterau.de erforderlich. Infos zu Kursen und Anmeldungen: www.familienbildungwetterau.de.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Säuglinge und Kleinkinder
  • Wörter
  • Wünsche
  • Bad Nauheim
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 / 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.