31. Oktober 2019, 20:16 Uhr

Mit 2,7 Promille gegen die Leitplanke

31. Oktober 2019, 20:16 Uhr

Den Führerschein einer 43-jährigen Autofahrerin aus Oberursel hat die Polizei in der Nacht zum Donnerstag sichergestellt. Ihr Wagen war auf der B 455, kurz hinter der Einmündung zur Südumgehung, von der Fahrbahn abgekommen und gegen die Schutzplanke geprallt. Danach schleuderte das Auto über die komplette Fahrbahn auf die andere Straßenseite und dort gegen die Schutzplanke. Schaden: 5000 Euro. Die Fahrerin blieb unverletzt, ein Atemalkoholtest ergab bei ihr jedoch einen Wert von über 2,7 Promille, weshalb sie bis auf Weiteres kein Kraftfahrzeug im öffentlichen Straßenverkehr führen darf.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Polizei
  • Rosbach
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 2 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.