Manuela Schmid trägt sich im Beisein von Armin Häuser ins Goldene Buch ein. Im vergangenen Jahr hat Schmid der Stadt eine Million Euro zukommen lassen. (Foto: cor)
Bild 1 von 1