15. Februar 2018, 20:26 Uhr

Manfred Berg referiert über den Völkerbund

15. Februar 2018, 20:26 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion

»Völkerbund und Selbstbestimmung: Das Friedensprogramm des US-Präsidenten Woodrow Wilson« – so ist ein Vortrag von Prof. Manfred Berg (Universität Heidelberg) in der Reihe Geschichte 2018 überschrieben. Die Veranstaltung findet am Montag, 19. Februar, um 19.30 Uhr im evangelischen Gemeindezentrum Wilhelmskirche (Wilhelmstraße 12) statt. Karten gibt es im Vorverkauf bei der Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Tel. 0 60 32/92 99 20) oder unter www.bad-nauheim.de. Die Preise betragen 5,50 (ermäßigt 4 Euro) im Vorverkauf und 6 beziehungsweise 5 Euro an der Abendkasse.

In den Jahren 1917 bis 1919 wurde US-Präsident Woodrow Wilson zur Schlüsselfigur der Weltpolitik, seine Vision von der Neuordnung der Welt auf der Grundlage kollektiver Sicherheit, nationaler Selbstbestimmung, freiem Handel und Demokratie bestimmte die internationale Diplomatie und nährte bei Menschen auf der ganzen Welt die Hoffnung auf Frieden und Gerechtigkeit.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos