Neun Chöre leitet Jan Frische - lange Zeit war kein einziger Männerchor darunter. Das ist nun anders: Frische hat 20 Sänger zusammengebracht, junge wie alte, die mit viel Freude zusammen singen. Eigentlich war das Projekt nur auf kurze Zeit angelegt, doch sich zu trennen, kommt für die Männer nicht infrage.

Jan Frische ist ausgebildeter Chorleiter und studierter Musikwissenschaftler. Er leitet neun Chöre, darunter in seinem Heimatort Bönstadt den evangelischen Kirchenchor, aber auch gemischte Chöre in Echzell und Weckesheim, den Basilikachor und die Kantorengruppe der katholischen Kirchengemeinde Ilbenstadt, den Frauenchor »Crescendo« in Steinfurth und die Jugendband »The Grooves« der evangelischen Kirchengemeinde Assenheim.

Lieblingslied stammt von Boyband

Eine abwechslungsreiche Aufgabe, was ihm bei seiner Dirigententätigkeit dennoch fehlte, das war ein Männerchor. »Das fiel mir vor zwei Jahren erst so richtig auf, als ich ein Treffen meiner Chöre plante«, erzählt der 31-Jährige, der auch als Komponist und Arrangeur tätig ist.

So fragte er die Männer in seinen Chören, ob sie nicht Lust hätten, an einem reinen Männerprojektchor teilzunehmen, mit dem Ziel, beim Chortreffen aufzutreten. Ein Dutzend Sänger, unter anderem aus Bönstadt, Weckesheim, Ilbenstadt und Dorn-Assenheim, trafen sich einmal im Monat. Nach dem Konzert im August 2017 beschlossen die Männer, weiterzumachen. Inzwischen sind es bis zu 20 Sänger zwischen 35 und fast 81, die sich einmal im Monat samstagnachmittags im evangelischen Gemeindehaus Bönstadt treffen. »Ich bin der Senior«, erzählt Karl-Heinz Koch aus Weckesheim schmunzelnd.

»Wir wollen ein Zeichen gegen das Männerchorsterben setzen,« sagt Christoph Bommersheim aus Dorn-Assenheim, der bis zur Auflösung des Männerchors in Weckesheim gesungen hat. »Außerdem macht es uns allen großen Spaß«, erklärt Ortland Kretz, Vorsitzender des Gesangvereins Germania/Sängerlust Bönstadt, das Weiterbestehen der Gruppe. Die gab sich sich schließlich auch einen Namen: »UnCHORordiniert«. »Dazu haben wir lange gebraucht«, verrät Kretz, und alle lachen.

»Die 30 Kilometer nach Bönstadt fahre ich immer gerne«, meint Michael Leiminger aus Neu-Anspach. Durch einen Freund, mit dem er in einem Bad Nauheimer Chor gesungen hatte, stieß er zu dem Projektchor.

Warum immer mehr Männerchöre mangels Sänger aufgeben, ist für die Sänger und Frische klar: »In den vergangenen 30 Jahren wurde die Chorliteratur in den Männerchören nicht angepasst.« Das ist hier anders: »Jan bringt ganz andere Literatur mit, das ist toll«, meint der Ilbenstädter Gerhard Einhoff. So singt der Chor Klassiker wie den »Bajazzo« ebenso wie Pop-Hits. Zu den Lieblingssongs der Männer gehört »You raise me up«, einst durch die Boygroup Westlife bekannt geworden.

Das Arrangement der Lieder für Männerchöre ist anders als für gemischte Chöre, in denen ein Großteil der Sänger weiterhin singt. »Hier fängt der Bass an, das erfordert etwas Konzentration«, sagt Frische. »Wir sind doch alles Profis, wir schaffen das«, scherzt Kretz. Dass die Truppe Spaß am Singen hat, ist jederzeit zu spüren. Es wird viel gelacht, so auch bei der Antwort auf die Frage, was bei einem Männerchor anders ist als in einem gemischten Chor.

Frauen dürfen mitfeiern

»Es ist ruhiger und gemütlicher«, ruft ein Sänger hinein. »Jetzt bekommst du aber Ärger zu Hause«, meint ein anderer. Alle lachen, bis Frische wieder für »Ordnung« sorgt. »Steht auf, wir singen noch mal ›Das Wunder dieser Welt«.« Sofort wird sich konzentriert, und nach zwei Korrekturen klappt das Werk von Gerhard Grote und Pasquale Thibaut bestens.

Da nahezu alle Männer noch in anderen Chören singen, tritt »UnCHORordiniert« nur drei- bis viermal im Jahr auf, so wie am Samstag, 12. Oktober, beim Weinfest in Steinfurth und am Sonntag, 27. Oktober, beim Liederabend in Weckesheim.

Auch das Gesellige kommt nicht zu kurz. Beim Neujahrsempfang oder bei einem Sommerfest wird gefeiert, »und da sind auch unsere Frauen dabei«, meint Kretz. Wieder lachen alle.

Wer Interesse hat, beim Männerchorprojekt »UnCHORordiniert« mitzumachen, der sollte sich mit Jan Frische unter info@janfrische.de oder über dessen Internetseite janfrische.de in Verbindung setzen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Bönstadt
  • Chorliteratur
  • Dirigenten
  • Evangelische Kirche
  • Ilbenstadt
  • Karl Heinz
  • Musikwissenschaftlerinnen und Musikwissenschaftler
  • Männerchöre
  • Steinfurth
  • Sänger
  • Weckesheim
  • Wetteraukreis61169-Wetteraukreis
  • Harald Schuchardt
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.