28. März 2017, 20:13 Uhr

Lücke im Angebot: Tagespflege von Senioren

28. März 2017, 20:13 Uhr
Avatar_neutral
Von Stephan Lutz

Auf den Weg gebracht hat das Parlament einen Prüfauftrag für den Magistrat, der sich mit einem Konzept zur Tagesbetreuung von Senioren befassen soll.

Silke Schmidt-Bernhardt (SPD) machte deutlich, dass eine solche Tagespflege bereits vielerorts angeboten werde. Da das Seniorenheim Marie-Juchacz in Nieder-Florstadt ausgelastet sei, könne man dieses Angebot dort nicht leisten. Der Magistrat soll deshalb prüfen, ob man ein solches Konzept in einer anderen kommunalen Einrichtung oder in Kooperation mit einem freien Träger wie beispielsweise der AWO oder unter Einbeziehung der Sozialstation Mittlere Wetterau umsetzen könne. Dadurch könnten Angehörige entlastet werden, die zu Hause ihre pflegebedürftigen Familienmitglieder umsorgten. Für die Grünen sprach Gudrun Neher von einer Lücke im Angebot. Man solle zunächst freie Plätze suchen, ehe man an neue Investitionen denke. Christel Schmidt (CDU) stimmte dem Prüfauftrag ebenfalls zu und hegte die Hoffnung, »dass bald alles unter einem Dach möglich« sei.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos