22. Februar 2019, 18:53 Uhr

Lkw brennt: Behinderungen auf der A 5

22. Februar 2019, 18:53 Uhr
Der mit Asphalt beladene Lkw hat während der Fahrt Feuer gefangen. (Foto: pob)

Der Brand eines Lastwagens auf der A 5 hat am frühen Freitagmorgen zu Behinderungen im Berufsverkehr geführt. Der Fahrer habe in der Nacht gegen 3 Uhr das Feuer bemerkt und seinen mit Asphalt beladenen Lkw auf den Standstreifen lenken können, teilte die Polizei in Friedberg mit. Er kam in der Nähe der Raststätte Wetterau in Richtung Frankfurt zum Stehen. Der Fahrer blieb unverletzt. Die Ladung war vom Feuer nicht betroffen.

Die Bergungsarbeiten dauerten bis zum Einsetzen des Berufsverkehrs an. Der Lastwagen musste abgeschleppt werden. Gegen 7.15 Uhr sei die Autobahn jedoch wieder komplett für den Verkehr freigegeben worden, sagte eine Polizeisprecherin. Als Ursache werde ein technischer Defekt im Bereich der Hinterachse vermutet. Der Schaden sei schwer zu schätzen und liege vermutlich zwischen 20 000 und 40 000 Euro.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Berufsverkehr
  • Brände
  • Feuer
  • Polizei
  • Wetterau
  • Wetteraukreis
  • DPA
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 31 - 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.