07. Mai 2019, 19:51 Uhr

Liederkranz Melbach wird 100 Jahre alt

Der Gesangverein Liederkranz Melbach blickt auf 100 Jahre Vereinsgeschichte zurück. Eine Zeit mit zahlreichen negativen und positiven Ereignissen. Das soll am Wochenende vom 17. bis 19. Mai groß gefeiert werden.
07. Mai 2019, 19:51 Uhr
Die Liederkranz-Sänger freuen sich auf viele Geburtstagsgäste. (Foto: pm)

Der Gesangverein Liederkranz blickt auf 100 Jahre Vereinsgeschichte zurück. Eine Zeit mit zahlreichen negativen und positiven Ereignissen. Das soll am Wochendene vom 17. bis 19. Mai groß gefeiert werden.

Ein Jahr nach dem Ersten Weltkrieg, am 26. November 1919, dem Gründungstag des Vereins, wählte die Zentrum-Fraktion in der Deutschen Nationalversammlung in Berlin Karl Trimborn zum Vorsitzenden als Nachfolger von Adolf Gröber. »Wer weiß damit heute noch etwas anzufangen?«, fragt sich der Liederkranz-Vorstand in seiner Ankündigung. Aufbau, Umbruch, der Zweite Weltkrieg, Not und Leid hätten die damaligen Liederkranz-Sänger nicht aufgehalten, den Chorgesang in Melbach fortzuführen. »Die Freude am Gesang überwiegte, band Freundschaften und half schlechte Zeiten zu meistern. Dafür sind wir heute allen passiven und aktiven Mitglieder in der Vereinsgeschichte zu Dank verpflichtet.«

Inzwischen mache der Gesangverein über mehrere Generationen mit verschiedenen Chorgattungen, Kinder- und Jugendarbeit sowie dem gemischten Chor ein reichhaltiges Angebot.

 

Sieben Chöre zu Gast

 

Die Geburtstagsfeierlichkeiten beginnen am Freitag, 17. Mai, um 18 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst in der evangelischen Kirche in Melbach. Im Anschluss findet um 19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus ein Kommersabend statt, in dessen Rahmen die zahlreichen Ehrengästen und Vertretern der Ortsvereine zurückblicken auf 100 Jahre Vereinsgeschichte und verdiente Vereinsmitglieder ehren.

Am Samstag, 18. Mai, um 19 Uhr, ebenfalls im Dorfgemeinschafshaus, steht der Chorgesang im Vordergrund. Mit sieben Gastchören aus der Wetterau singen und feiert der Liederkranz unter dem Motto »Singen, Kleiden, Essen und Trinken wie vor 100 Jahren«.

Ein besonderes Festereignis wird der Musikalische Frühschoppen am Sonntag, 19. Mai, ab 10.30 Uhr mit der Stadtkapelle Heppenheim. Das Blasorchester mit knapp 45 Musikern ist weit über die Grenzen Heppenheims bekannt. Karten gibt es im Vorverkauf bei Metzgerei Pfarrer in Melbach sowie im Gase-Center Welkenbach in Wölfersheim. Die Plätze im Dorfgemeinschaftshaus sind begrenzt. Gegen 14.30 Uhr führt der Kinderchor unter Leitung von Carina Hofmann und Yvonne Wallesch das Kindermusical »Regenbogenfisch« auf. Im Anschluss daran gibt es selbst gebackenen Kuchen.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Chorgesang
  • Evangelische Kirche
  • Gesangsvereine
  • Jubiläen
  • Vereinsgeschichte
  • Zweiter Weltkrieg (1939-1945)
  • Wölfersheim-Melbach
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 20 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.