27. Februar 2018, 20:23 Uhr

Lesung mit erotischen und heiteren Geschichten

27. Februar 2018, 20:23 Uhr

Die NABU-Umweltwerkstatt lädt für Samstag, 3. März, zu einer Lesung mit musikalischen Einlagen ein. Los geht’s um 20 Uhr im Nonnenhof, Einlass ist ab 19.30 Uhr. Die Lesung verspricht heiter-frivole, erotische und moralische Geschichtchen rund um einen Gang, der einst das Männer- mit dem Frauenkloster verbunden haben soll. Zwar wurde dieser bislang nicht gefunden, dafür aber das »Ilbenstädter Dekameron« – eine Sammlung alter Handschriften, in denen beschrieben wird, dass der Austausch zwischen den Klöstern nicht nur ein geistlicher war. Drei Geschichten werden vorgetragen, dazwischen spielt der Wetterauer Kulturpreisträger Martin Schnur.

Unter 16 Jahren nicht geeignet

Zudem wird ein Buch mit den Originaltexten aus dem »Ilbenstädter Dekameron« vorgestellt. Darin sind zehn Novellen veröffentlicht.

Die Veranstaltung ist für Jugendliche unter 16 Jahren nicht geeignet. Karten gibt es im Vorverkauf für 8 Euro (NABU-Mitglieder zahlen 6 Euro) unter Tel. 0 60 34/61 19 und per E-Mail an anmeldung@umweltwerkstatt-wetterau.de.

Schlagworte in diesem Artikel

  • Erotik
  • Ethik und Moral
  • Handschriften
  • Ilbenstadt
  • Klöster
  • Martin Schnur
  • Niddatal-Ilbenstadt
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos