21. Januar 2019, 20:15 Uhr

Kurz berichtet

21. Januar 2019, 20:15 Uhr

Friedberg

Flohmarkt – Am Sonntag, 27. Januar, findet von 14 bis 16 Uhr in der integrativen Kita »Sonnenschein« in Friedberg (Heinrich-Busold-Straße 49) ein Flohmarkt rund ums Kind statt. Verkauft werden Kinder- und Baby-Ausstattung, Kleidung und Spielwaren. Zudem gibt es Kaffee und Kuchen. (pm)

Sicher durch den Führungsalltag – Im Tagesseminar der Industrie- und Handelskammer (IHK) Gießen-Friedberg unter dem Titel »Sicher durch den Führungsalltag« am 14. Februar von 9 bis 17 Uhr in Friedberg erlernen die Teilnehmer professionelle, zielorientierte und prägnante Führungskommunikation. Angesprochen sind Geschäftsführer und (Nachwuchs-)Führungskräfte sowie alle weiteren Interessierten. Weitere Informationen und Anmeldung bei Raid Nashef unter der Telefonnummer 0 60 31/6 09 31 25 oder per E-Mail an nashef@giessen-friedberg.ihk.de. (pm)

Treffen für Suchtkranke – Am morgigen Mittwoch treffen sich ab 18.15 Uhr Menschen mit Suchtproblemen, Suchtgefährdete und Angehörige in der Guttempler-Gesprächsgruppe im Erasmus-Alberus-Haus (Hanauer Straße 31) in Friedberg. Einzelgespräche sind nach telefonischer Vereinbarung möglich; Infos gibt es unter der Telefonnummer 0 60 02/93 01 20. (pm)

Bad Nauheim

Vortrag über Philosoph Hume – Unter dem Titel »Natur und Skepsis: David Hume (1711-1776)« findet am Freitag, 25. Januar, um 19.30 Uhr im Badehaus 2 des Sprudelhofs ein Vortrag in der Philosophischen Reihe statt. Referieren wird Prof. Heiner F. Klemme, Professor für Geschichte der Philosophie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und Leiter des dortigen Immanuel-Kant-Forums. Der schottische Philosoph David Hume gehört nicht nur zu den bedeutendsten Philosophen im Zeitalter der Aufklärung, er ist auch heute noch ein wichtiger Bezugspunkt philosophischer Diskussionen. In dem Vortrag werden einige zentrale Aspekte von Humes Philosophie vorgestellt: seine Konzeption der Kausalität, seine Lehre von Freiheit und Notwendigkeit, seine Auffassung von den moralischen Gefühlen und seine Kritik am Wunderglauben. Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf bei der Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Tel. 06032/929920) und im Internet unter www.bad-nauheim.de. Die Preise betragen sechs Euro (ermäßigt 3,50 Euro) im Vorverkauf und sieben beziehungsweise fünf Euro an der Abendkasse. (pm)

Spiegel abgefahren – Zwischen 17.45 Uhr am Freitag und 1 Uhr in der Nacht auf Samstag ist in der Theresienstraße in Nieder-Mörlen ein Außenspiegel eines roten Opel Astra abgefahren worden. Die Polizei bittet um Hinweise auf den Unfallverursacher unter Tel. 0 60 31/60 10. (pob)

Minivan beschädigt – Auf dem Parkplatz des Kaufland-Marktes in der Kettelerstraße in Nieder-Mörlen ist ein Parkplatznutzer am Freitag zwischen 17 und 18.30 Uhr gegen das Heck eines schwarzen VW Multivan gefahren und hat laut Polizei einen Schaden von rund 250 Euro verursacht. Der Verursacher flüchtete. Hinweise an die Polizei unter Tel. 0 60 31/60 10. (pob)

Gegen Zafira gefahren – Zwischen 18.30 und 19.30 Uhr am Samstag ist jemand gegen einen silberfarbenen Opel Zafira gefahren, der am Fahrbahnrand der Straße Am Nauheimer Bach abgestellt war. Nach Angaben der Polizei liegt der Schaden am Zafira bei etwa 1000 Euro. Der Unfallverursacher machte sich einfach davon. Hinweise an die Polizei in Friedberg unter der Telefonnummer 0 60 31/60 10. (pob)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Außenspiegel
  • David Hume
  • Emotion und Gefühl
  • Ethik und Moral
  • Euro
  • Flohmärkte
  • Friedberg
  • Großraumlimousinen und Minivans
  • Industrie- und Handelskammern
  • Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • Opel
  • Philosophen
  • Polizei
  • Schottland
  • VW
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos