04. Dezember 2018, 20:26 Uhr

Kurz berichtet

04. Dezember 2018, 20:26 Uhr

Stadtführung – Die nächste Stadtführung von Bad Nauheim aus in die Altstadt von Friedberg mit ihren historischen Sehenswürdigkeiten, findet am Freitag, 7. Dezember, statt. Treffpunkt ist um 14.35 Uhr die Bad Nauheim Information (In den Kolonnaden 1). Von dort aus wird Stadtführerin Monica Keichel die Gäste im Linienbus nach Friedberg begleiten. Dort geht es unter sachkundiger Führung zunächst ins Wetterau-Museum, danach zur Stadtkirche und weiter durch die Altstadt zur Judengasse, wo das Judenbad als eine der besterhaltenen mittelalterlichen Monumental-Mikwen Deutschlands besichtigt wird. Bei einem Rundgang durch die Burg mit Römerbad und Besteigung des Adolfsturms endet die Führung nach rund drei Stunden wieder in Bad Nauheim. Erwachsene zahlen 6,50 Euro und Jugendliche 3,50 Euro inklusive aller Eintritte, aber zuzüglich des Bustickets.

Bundeswehr informiert – Die Agentur für Arbeit Friedberg veranstaltet am Montag, 10. Dezember, von 10 bis 17 Uhr in der Leonhardstraße 17 einen Infotag der Bundeswehr. Ein Karriereberater der Bundeswehr steht für Informationen, Fragen und zur unverbindlichen Kontaktaufnahme bereit. Die Veranstaltung richtet sich an junge Frauen und Männer ab 17 Jahre. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich. Weitere Informationen gibt es unter Tel. 0 60 51/48 34 10.

Englischkurs – Die Volkshochschule bietet einen Bildungsurlaub »Englisch Refresher A2 – Pep up your English« mit gesellschaftspolitischen Themen und Landeskunde an. Er findet in der Friedensstraße 18 in Friedberg von Montag, 21. Januar, bis Freitag 25. Januar jeweils von 9 bis 16 Uhr statt. Die Gebühr beträgt 205 Euro zuzüglich Lehrwerk. Eine Beratung wird empfohlen. Anmeldung bis 21. Dezember bei der VHS Wetterau (Tel. 0 60 31/7 17 60).

Augenerkrankungen – Pro Retina ist eine Selbsthilfevereinigung von Menschen mit Netzhauterkrankungen, wie beispielsweise der Makula-Degeneration oder Retinitis Pigmentosa. Am Samstag, 8. Dezember, findet wieder ein Stammtisch für Betroffene und ihre Angehörigen statt. Die Themen Ärzte, Augenkliniken, Hilfsmittel, Versorgungsamt, Krankenkassen, Umgang mit der Krankheit geben sicherlich genug Gesprächsstoff. Der Stammtisch findet im Friedberger Erasmus-Alberus-Haus in der Hanauer Straße 31 schräg gegenüber des Bahnhofs statt. Das Haus ist mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Los geht es um 14 Uhr, das voraussichtliche Ende ist um 16.30 Uhr. Gäste sind willkommen. (pm)

Schlagworte in diesem Artikel

  • Altstädte
  • Bundeswehr
  • Bustickets
  • Friedberg
  • Mittelalter (500 - 1419)
  • Volkshochschule Wetterau
  • Wetterau-Museum
  • Redaktion
  • Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen