Wetterau

Kurz berichtet

NS-Raubkunst – Das Kulturforum Bad Nauheim organisiert eine Tagesfahrt zur Ausstellung »Gurlitt: Der NS-Kunstraub und seine Folgen«. Abfahrt ist am Samstag, 3. März, um 7 Uhr in der Parkstraße. In der Bundeskunsthalle Bonn werden Werke aus dem Nachlass von Cornelius Gurlitt präsentiert, die NS-verfolgungsbedingt entzogen wurden oder deren Herkunft noch nicht geklärt ist. Nachmittags folgt eine Führung im August-Macke-Haus durch die Sonderausstellung »August Macke und Freunde – Begegnung in Bildwelten«. Es sind noch wenige Plätze frei (Tel. 0 60 32/9 39 00).
20. Februar 2018, 20:49 Uhr
Redaktion

NS-Raubkunst – Das Kulturforum Bad Nauheim organisiert eine Tagesfahrt zur Ausstellung »Gurlitt: Der NS-Kunstraub und seine Folgen«. Abfahrt ist am Samstag, 3. März, um 7 Uhr in der Parkstraße. In der Bundeskunsthalle Bonn werden Werke aus dem Nachlass von Cornelius Gurlitt präsentiert, die NS-verfolgungsbedingt entzogen wurden oder deren Herkunft noch nicht geklärt ist. Nachmittags folgt eine Führung im August-Macke-Haus durch die Sonderausstellung »August Macke und Freunde – Begegnung in Bildwelten«. Es sind noch wenige Plätze frei (Tel. 0 60 32/9 39 00).

Nachrücker – Ulla Sbielut (SPD) hat ihr Mandat im Ortsbeirat Ossenheim niedergelegt. Für sie rückt Thorsten Dietzel nach. Im Ortsbeirat Dorheim wird Dieter Olthoff (CDU) durch Merle Ljungh ersetzt. (pm)

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/wetteraukreis/friedbergbadnauheim/Wetterau-Kurz-berichtet;art472,392848

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung