25. April 2018, 19:52 Uhr

Kulturtipps

25. April 2018, 19:52 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion

Beatles-Abend – Musiker, Produzent und Grafikkünstler Klaus Voormann kommt am Samstag, 5. Mai, zu einem großen Beatles-Abend unter dem Motto »Come together« ins Bürgerhaus Nidda. Musikalisch umrahmt wird Voormann dabei von der Vokal-Formation »Les Brünettes«, die ihr Album »The Beatles Closeup« vorstellen wird. Im Talk mit HR-Moderationslegende Werner Reinke wird der enge Beatles-Vertraute und Ex-Mitglied der Yoko-Ono-Band Klaus Voormann über die wilden 60er sprechen und dabei die eine oder andere persönliche Anekdote rund um die vier Liverpooler Pilzköpfe zum Besten geben. Dazu wird er privates Filmmaterial aus dieser Zeit mit im Gepäck haben. Auch von seiner bis heute andauernden Freundschaft zu Sir Paul McCartney wird der Schöpfer des legendären »Revolver«-Covers erzählen. Karten gibt es unter www.nidda.de.

»Joker« gibt Konzert – Die siebenköpfige Band »Joker«, welche 2018 ihr 40-jähriges Bühnenjubiläum feiert, gibt am Samstag, 5. Mai, um 20 Uhr im Gemeinschaftshaus Waldsiedlung (Altenstadt) ein Jubiläumskonzert. Bereits vier Jahrzehnte präsentiert »Joker« ununterbrochen handgemachte Livemusik ohne den Einsatz von computergesteuerten Systemen. Wechselnde Besetzungen begleiten die Band seit 1978 bei allen Höhen und Tiefen im Showgeschäft. Karten gibt es über »Kultur in Altenstadt« unter der E-Mail-Adresse ticketverkauf@altenstadt.de.

Lobgesang – Am Sonntag, 6. Mai, um 18 Uhr werden in der Christuskirche Bad Vilbel im Grünen Weg der Lobgesang von Felix Mendelssohn Bartholdy und das Schicksalslied von Johann Brahms aufgeführt. Die evangelische Kantorei Bad Vilbel wird zusammen mit der Kammerphilharmonie Seligenstadt musizieren. Die Gesamtleitung hat Geraldine Groenendijk, die seit Juni 2015 die Kantorei leitet. Mendelssohn verbindet diverse Bibelzitate mit dem Choral »Nun danket alle Gott«. Dabei ist das zentrale Thema der Triumph des Lichts über die Dunkelheit. Karten sind erhältlich im Gemeindebüro der Christuskirche im Grünen Weg 4, im Burgfestspielbüro neben der Wasserburg sowie im Kartenkiosk Hildenbrand II am Marktplatz. (pm)



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos