Wetterau

Kostenloser Spaß in den Ferien

Kostenlos malen, zeichnen, töpfern und vieles mehr - die beiden Künstler Jan Heartmann und Daniela Herbst machen dieses Ferienangebot für Kinder aus sozial benachteiligten Familien möglich. Das Pilotprojekt heißt »Kinder können Kunst«. Mitmachen können Kinder und Jugendliche aus Bad Nauheim und Friedberg, im Alter von 9 bis 18 Jahren. Los geht es am Montag, 22. Juli, mit märchenhaften Ferienkursen in Friedberg. Gemeinsam mit Profis können Kinder aktiv werden.
15. Juli 2019, 18:53 Uhr
Corinna Weigelt
agl_KinderkönnenKunst1-cor_
Unter dem Motto »Kinder können Kunst« werden Jan Heartmann und Daniela Herbst für Kurzweil sorgen. (Foto: cor)

Kostenlos malen, zeichnen, töpfern und vieles mehr - die beiden Künstler Jan Heartmann und Daniela Herbst machen dieses Ferienangebot für Kinder aus sozial benachteiligten Familien möglich. Das Pilotprojekt heißt »Kinder können Kunst«. Mitmachen können Kinder und Jugendliche aus Bad Nauheim und Friedberg, im Alter von 9 bis 18 Jahren. Los geht es am Montag, 22. Juli, mit märchenhaften Ferienkursen in Friedberg. Gemeinsam mit Profis können Kinder aktiv werden.

Viele Eltern können ihren Kindern keine kostspieligen Aktivitäten in den Ferien ermöglichen. Gerade auch Alleinerziehende stoßen hier schnell an ihre finanziellen Grenzen. Mit dem Projekt »Kinder können Kunst« wird Kindern nun ein abwechslungsreiches Ferienangebot ermöglicht.

»Das Bundesministerium für Bildung und Forschung schüttet jedes Jahr Zuschüsse aus, um besondere Projekte für Kinder zu fördern«, erklärt Initiator Jan Heartmann. »Allerdings steckt dahinter auch jede Menge Bürokratie, wenn man so etwas dann umsetzen möchte.« Gemeinsam mit Daniela Herbst machte sich Heartmann an die Arbeit.

Fahr-Service und Mittagessen

Die beiden Initiatoren gehören dem Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler (BBK) an. Beide sammelten bereits pädagogische Erfahrungen, sei es in Kursen oder durch die Betreuung von Schulklassen. Schnell wurden sie auf ihrer Suche nach Kooperationspartnern fündig. Unterstützt wird das Ferienprojekt von JUKA e.V., dem evangelischen Familienzentrum Friedberg, der Alten Feuerwache Bad Nauheim, dem Junity, der Friedberger Tafel und dem Frauenhaus Friedberg. Die beiden Künstler haben die Zusage für die Fördermittel erst kurz vor Ferienbeginn erhalten. Schnell wurde alles organisiert und in Schulen geworben. »Aber wir haben noch frei Plätze«, sagt Heartmann. »Die Teilnahme ist kostenlos. Material-, Fahrt- und sonstige Kosten werden zu 100 Prozent übernommen.«

Malen, zeichnen oder töpfern, dazu eine Exkursion nach Zwingenberg stehen auf dem Programm. Die Ferienkurse finden jeweils vom 22. bis 27. Juli (für Neun- bis 13-jährige) und vom 29. Juli bis 3. August (14- bis 18-jährige) von 10 bis 17 Uhr im »KunstgARTen« (Am Sodenweg) statt.

»Pro Woche können wir zwischen zehn und 15 Kinder berücksichtigen«, erklärt Daniela Herbst. »Die Kinder werden mit einem Bus zum Junity gefahren, dort holen wir sie dann ab«, ergänzt ihr Kollege. Das Thema der Kurse drehe sich um Märchen. »Aber keine Prinzen und Schlösschen-Klischees«, verspricht Heartmann, der sich jüngst noch auf dem Freiraum-Festival präsentiert hat.

Geplant seien beispielsweise das Gestalten von Wappen, was mit einer Führung in Zwingenberg verknüpft wird. »Ich bin einfach gespannt, was jedes Kind kann, was es da an Interesse und Ideen mitbringt.« Das Projekt soll zudem das Selbstbewusstsein stärken. »Jedes Kind kann schließlich etwas Besonderes.«

Dank zahlreicher Materialien sind den Fantasien der Kinder keine Grenzen gesetzt. »Wir haben unter anderem 80 Kilogramm Ton eingekauft«, sagt Daniela Herbst. Auch fürs Mittagessen werde gesorgt. Jeden Samstag werden die künstlerischen Ergebnisse Eltern und Freunden präsentiert. »Wir werden dazu auch einen Katalog gestalten, dann behält jedes Kind diese Zeit in schöner Erinnerung«, kündigt Heartmann an, der gemeinsam mit Herbst weitere Modulprojekte plant. »Jugendstil wäre da auch ein spannendes Thema für Kinder.«

Eltern können ihre Kinder bis jeweils einen Tag vor Kursbeginn anmelden - per E-Mail an info@daniela-herbst.de oder per SMS an die Telefonnummer 01 57/38 40 21 59 oder an Tel. 01 77/456 49 34.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/wetteraukreis/friedbergbadnauheim/Wetterau-Kostenloser-Spass-in-den-Ferien;art472,611477

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung