Wetterau

Kooperation mit Aldi Süd

Das Berufs- und Studienkonzept der Solgrabenschule sieht Kooperationen mit Unternehmen in der heimischen Region vor. Ziel ist die frühzeitige Sensibilisierung beziehungsweise das Kennenlernen von beruflichen Zusammenhängen. Schülerinnen und Schüler können Interessen ausloten und die Idee eines möglichen Berufswunsches schärfen. Seit einigen Jahren bemüht sich die Solgrabenschule und insbesondere das zuständige Lehrerteam um solche Kooperationen, damit sie ihren Schülern diese Einblicke ermöglichen kann.
24. Mai 2018, 19:28 Uhr
Redaktion
koe_SchuleundAldisüd_240518
Arbeiten bald zusammen (v. l.): Lehrer Hendrik Arndt, Schulleiter Jörg Mathes, Lea Merz, Regionalverkaufsleiterin bei Aldi Süd, und Sven Mahlke, Regionalverkaufsleiter und Aus- und Weiterbildungsbeauftragter von Aldi in Butzbach. (Foto: pv)

Das Berufs- und Studienkonzept der Solgrabenschule sieht Kooperationen mit Unternehmen in der heimischen Region vor. Ziel ist die frühzeitige Sensibilisierung beziehungsweise das Kennenlernen von beruflichen Zusammenhängen. Schülerinnen und Schüler können Interessen ausloten und die Idee eines möglichen Berufswunsches schärfen. Seit einigen Jahren bemüht sich die Solgrabenschule und insbesondere das zuständige Lehrerteam um solche Kooperationen, damit sie ihren Schülern diese Einblicke ermöglichen kann.

Die Kooperation mit Aldi Süd soll für die Solgrabenschüler in Zukunft durch Betriebsbesichtigungen und Betriebspraktika ein breites Spektrum des Kennenlernens von unterschiedlichen Berufsfeldern ermöglichen. Darüber hinaus beteilige sich Aldi Süd bei einem Job-Interview in einem Kompetenzfeststellungsverfahren der Jahrgangsstufe 7. Bei einem Job-Interview stellen sich Vertreter verschiedener Berufe den Fragen der Schülerinnen und Schüler.

Ebenso ist eine Beteiligung bei einem Bewerbungsworkshop der Abgangsklassen zu Schuljahresbeginn ein Kooperationsbereich. Hier stehen Rollenspiele für ein Vorstellungsgespräch und ein sogenanntes Assessmentcenter auf dem Plan. Aldi Süd sieht sich mit dieser Kooperation in der Verantwortung Jugendlichen eine Perspektive in ihrem Unternehmen aufzuzeigen.

Rollenspiele zum Üben

Der Solgrabenschule werde damit ein praxisnaher Einblick gewährt. Außerdem freut sich die Solgrabenschule für die Unterstützung beim Christkindlsmarkt. Hier spendet das Unternehmen die Backzutaten für die der Plätzchen, die die Solgrabenschüler regelmäßig an ihrem Stand anbieten.

Artikel: https://www.giessener-allgemeine.de/regional/wetteraukreis/friedbergbadnauheim/Wetterau-Kooperation-mit-Aldi-Sued;art472,436519

© Giessener Allgemeine Zeitung 2016. Alle Rechte vorbehalten. Wiederverwertung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung