15. August 2017, 20:41 Uhr

Konzert aus dem Alten Hallenbad im Radio

15. August 2017, 20:41 Uhr
Avatar_neutral
Aus der Redaktion

Seit mehr als 25 Jahren engagiert sich der Deutschlandfunk in Zusammenarbeit mit der Deutschen Stiftung Denkmalschutz für Baudenkmale in Not. Der Erlös der Benefiz-Veranstaltungen fließt direkt in den Wiederaufbau und Erhalt der Konzertorte. Das Alte Hallenbad wird der »Grundton D«-Spielort Hessens im Jahr 2017 sein. Die Solisten in Gustav Mahlers »Lied von der Erde« sind Anke Vondung (Mezzosopran) und Corby Welch (Tenor).

Das Neue Orchester wurde 1988 von Christoph Spering gegründet und ist das erste deutsche Ensemble, das aufführungspraktische Überlegungen auch auf die Musik der Romantik anwandte. Sowohl bekannte als auch vergessene Meisterwerke stehen im Mittelpunkt der musikalischen Arbeit des Orchesters. Das Konzert im Alten Hallenbad wird vom Deutschlandfunk aufgezeichnet.

Das Konzert wird am Sonntag, 20. August, um 18 Uhr veranstaltet. Ein Termin für die Radiosendung steht auch schon fest: Das Konzert wird am Montag, 25. Dezember, um 21.05 Uhr in der Sendung »Musik-Panorama« des Deutschlandfunks gesendet. Karten gibt es unter anderem im Büro Theater Altes Hallenbad, in der Bindernagelschen Buchhandlung, im Ulenspiegel oder an der Abendkasse.



0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos